Musik & Theater
MuTh

Baron Münchhausen
Musik: Wolfgang Mitterer / Libretto: Ferdinand Schmatz / Eine Produktion der Wiener Taschenoper

* abgespielt

Koproduziert von Wien Modern, Rabenhof-Theater, Musica festival inter-national des musiques d’aujourd’hui de Strasbourg und Laeiszhalle Elbphilharmonie Hamburg.

Die Lügengeschichten des Baron Münchhausen, ein Klassiker der Europäischen Literatur, als Comic (Strip) Opera: Ein „Superheld“, musikalisch gewandet von Wolfgang Mitterer in bekannt-provokantem Sample-Mix aus Klassik, Wolfsgeheul, Kriegslärm, ächzenden Schiffsmasten, Wind, Wetter, Feuer, Wasser, u.v.m. und in Szene gesetzt von Franc Aleu, Videokünstler aus Barcelona, der jüngst mit seinen Videoarbeiten u.a. an „Ring“ (Valencia) und „Tannhäuser“ (La Scala) international für Furore sorgte.

4. April / Kinder und Jugendliche: 20/15/9 €, Erwachsene: 27/24/21 €

  • Komposition: Wolfgang Mittlerer
  • Libretto: Ferdinand Schmatz
  • Regie, Video, Bühne: Franc Aleu
  • Choreographie: Jewgenij Sitochin
  • Kostüm: Chu Uroz
  • Schauspieler: Andreas Jankowitsch
  • Schauspieler: Richard Klein
  • Schauspieler: Martin Mairinger
  • Schauspieler: Lisa Maria Jank
  • Schauspieler: Theresa Dlouhy
  • Schlagwerk: Bernd Thurner
  • Kontrabass: Karl Sayer

"Mitterer, dem bei Wien Modern (...) ein Schwerpunkt gewidmet ist, hat seine hochenergetischen, nervös attackierenden, elektronischen Ideen eingesetzt, um eine markant gefärbte Klangwelt (auch mit Clubbingbeats, Barockzitaten) zu installieren." (derStandard)

Der vielseitige Künstler Franc Aleu (…) trug mit seiner Inszenierung wesentlich zum einhelligen Erfolg bei: Sowohl Rückwand als auch ein Portalschleier dienen als Projektionsfläche für Computeranimationen, die stilistisch zwischen Comics, Science-Fiction-Trash und elaborierter Game-Ästhetik schwanken und in ihrer Ungreifbarkeit doch eine poetische Wirkung ausüben, wenn die Protagonisten mit ihnen zu interagieren scheinen. (Die Presse)

Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at