Musik & Theater
MuTh

Eröffnungskonzert Schubert Festival 2013
Junge Philharmonie Wien / W. A. Mozart „Die Zauberflöte“ (Ausschnitte) und F. Schuberts „Unvollendete“

* abgespielt

Zwei Meisterwerke „un po’ misterioso“ in einem Programm. Während Mozarts Oper viele Fragen der Deutung offen lässt, plante Schubert sicher keine „Unvollendete“. Was er für diese Symphonie noch komponierte und möglicherweise vorgesehen hat, ist hier erstmalig in Wien so zu hören.
Brian Newbould rekonstruierte das Scherzo zu dieser Symphonie und hält eine Zwischenaktsmusik aus „Rosamunde“ für möglicherweise den vierten Satz.

W.A. Mozart „Die Zauberflöte“ – Ouverture und Arie der Pamina „Ach ich fühl’s“ KV 620
„Non temer amato bene“ Einlagearie für Idomeneo KV 490

F. Schubert Symphonie Nr. 8, h-Moll D 759 („Unvollendete“)
mit Scherzo (Realisierung: Brian Newbould)
und Zwischenakt I aus „Rosamunde“ D 797 als Finale.

Kartenpreise: € 36/28/20/ Loge 42 €
Jugendliche € 20/15/9 €

 

  • Dirigent: Michael Lessky
  • Sopran: Julia Koci
  • Violine: Albena Danailova
Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at