Musik & Theater
MuTh

Es ist ein Rosz entsprungen
Nicht ganz ernste Betrachtungen zur stillsten Zeit des Jahres

* abgespielt

Mit dem gefeierten Schauspieler und Theaterregisseur Bernd Jeschek und dem preisgekrönten Bassklarinettisten und Komponisten Ulrich Drechsler treffen einander zwei der wichtigsten Vertreter ihres jeweiligen Genres, um sich gemeinsam Gedanken über die stillste Zeit des Jahres zu machen.
Mit ironischen, lustigen und spannenden Texten von Robert Gernhardt, Fritz Egger, Heinrich Heine u.a. erzählt Bernd Jeschek auf ganz persönliche Art und Weise von der Weihnachtszeit – darüber, wie wir sie uns Jahr für Jahr wünschen und vorstellen und darüber, wie sie Jahr für Jahr verläuft: laut, schnell, anstrengend, voll von kuriosen Erlebnissen und Begegnungen.
Ulrich Drechsler schafft dazu mit seinen Improvisationen und Kompositionen den klanglichen Rahmen. Behutsam kommentiert und verbindet er mit der großen Bassklarinette und dem selten gespielten Bassetthorn ganz subtil die gelesenen Texte, um den Zuhörer schließlich sanft in eine Wolke aus Klang zu betten.

Gemeinsam führen Bernd Jeschek und Ulrich Drechsler humorvolle, intime Zwiegespräche über Weihnachten, betrachten die Weihnachtszeit mal mehr, mal weniger ernst, um den Zuhörer auf die stillste Zeit des Jahres einzustimmen.

Kartenpreise: 24 €, Kinder und Jugendliche 12 €

 

  • <!--de:-->Bassklarinette, Bassetthorn<!--:--><!--en:-->Bass clarinet, Basset horn<!--:-->: Ulrich Drechsler
  • <!--de:-->Worte<!--:--><!--en:-->Words<!--:-->: Bernd Jeschek
Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at