Musik & Theater
MuTh

Fest der Stimmen
„Vesperae“ Verdi – Mozart / Junge Philharmonie Wien

* abgespielt

Spätösterliche Nachmittagsstimmungen verbreiten sich in Palermo und in Salzburg: Während die Vespri Siciliani typisch südländische Dramatik bieten, lässt uns Mozart ein friedliches Abendlob mit dem berühmtem Laudate Dominum hören. Giuseppe Verdi ist auch mit einem stimmungsvollen Ave Maria, dem großartigen Pater noster für fünfstimmigen Chor und dem Schlusspunkt aus dem Requiem, dem Libera me vertreten. In Zusammenarbeit dem Italienischen Kulturinstitut Wien.

Programm:
Giuseppe Verdi: Ouvertüre „I Vespri siciliani“, Pater noster, Ave Maria
Wolfgang Amadeus Mozart: Vesperae solennes de Confessore, KV 339
Giuseppe Verdi: Libera me (Messa per Rossini)

Kartenpreise: Kategorie A 29 € / B 26 € / C 23 €, Loge 39 €, Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9 €

  • Bass: Seth Kershishnik
  • Sopran: Alice Quintavalla
  • Dirigent: Michael Lessky
  • Chorleiter: Cristiano Dell´Oste
  • Mezzosopran: Erika Beretti
  • Chor: Coro del Friuli Venezia Giulia
  • Tenor: Amer Mulalic
  • Solisten der Accademia der Mailänder Scala
  • Orchester: Junge Philharmonie Wien
Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at