Musik & Theater
MuTh

Hexe Hillary geht in die Oper
Ein Gastspiel des Opernhaus Zürich

Hexe Hillary gewinnt im Radio zwei Karten für die Oper. Mächtig stolz ist sie auf ihren Gewinn – bis ihr klar wird, dass sie genau genommen gar keine Ahnung hat, was das ist: Oper. Das Lexikon Die kleine Hexe von A bis Z gibt Auskunft: „Oper ist Theater, wo alle nur singen.“ Das kann nur ein Fluch sein, denkt Hillary – wer singt schon freiwillig? Natürlich kann sie es nicht lassen, den Hexenspruch, den sie für den Singfluch hält, auch gleich auszuprobieren. Doch offensichtlich geht etwas schief: Wie aus dem Boden gezaubert taucht Maria Bellacanta auf, diplomierte Hexe und Opernsängerin. Mit ihr zusammen entdeckt Hillary nicht nur die Welt der Oper, sondern erfährt vor allem, dass man Gefühle mit Musik oft viel genauer ausdrücken kann als mit noch so vielen Worten.

Mit Ausschnitten aus „Hänsel und Gretel“, „Die Zauberflöte“, „Faust“ (Gounod) u.a.

Kartenpreise: Kategorie A 32 € / B 29 € / C 26 €, Loge 42 €,
Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9 €

  • Autor: Peter Lund
  • Regie und Ausstattung: Anja Horst
  • Lichtgestaltung: Dino Strucken
  • Hexe Hillary: Nicole Tobler
  • Maria Bellacanta: Rebeca Olvera
Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at