Musik & Theater
MuTh

Hier klingt Wien / Eine Landkarte der Musik in Wien
Buchpräsentation von und mit Rupert Schöttle

* abgespielt

In »Hier klingt Wien«, veröffentlicht in der Reihe »Lieblingsplätze zum Entdecken« des Gmeiner-Verlags, beschreibt Rupert Schöttle mit größter Sachkenntnis und Liebe zu skurrilen Details seine persönliche Auswahl der »hörenswürdigen« Orte Wiens. Dabei kommt er zu einem bemerkenswerten Schluss: Ob Kirchenmusik oder Underground, Oper oder Musical – Wien klingt einfach immer gut und wird seinem Ruf als »Welthauptstadt der Musik« nach wie vor uneingeschränkt gerecht.

Die Texte sind nach Gattungen sortiert (Oper, klassische Konzerte, Museum, Operette, Musical, Jazz, Rock and Folk). Im Fokus stehen Wiener Orte, an denen sich heute tatsächlich auch noch etwas sehen lässt. Kennen Sie die Irrwege von Joseph Haydns Schädel? Wussten Sie, dass Arnold Schönberg Angst vor der 13 hatte? Oder dass Zarah Leander in einer Operette namens »Axel an der Himmelstür« ihre Karriere begann? Lassen Sie sich vom violetten Kaninchen in eine Wunderwelt des Jazz und des Designs führen: In diesem Buch finden Sie zahlreiche Orte, mit denen Wien seinen Ruf als viel zitierte »Welthauptstadt der Musik« unterstreicht. Von sakraler Musik über klassische Konzerte bis hin zu einer sehr vitalen Underground-Szene.

Der Autor Rupert Schöttle wurde in Mannheim geboren. Sein Studium führte ihn schon bald nach Wien, in die »Welthauptstadt der Musik«, wo er sofort heimisch wurde. Neben seiner Tätigkeit als freier Mitarbeiter im Orchester der Wiener Staatsoper und bei den Wiener Philharmonikern, die er 30 Jahre lang ausübte, studierte er nach seinem Diplom im Konzertfach Violoncello Musiksoziologie an der Wiener Musikuniversität. Trotz seiner profunden Kennerschaft der hiesigen Musikszene durfte er beim Recherchieren für dieses Sachbuch so manche Überraschung erleben.

  • Rupert Schöttle
Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at