Musik & Theater
MuTh

Innehalten (c) Moritz Schell (c) Moritz Schell

Innehalten – Vision
Worte und Musik / Wiener Sängerknaben

Nach dem Erfolg in der letzten Saison wieder im Programm!
Geistliche Musik gehört zum Kernrepertoire eines Knabenchors. Die Wiener Sängerknaben und die Wiener Hofmusikkapelle wurden gegründet, um täglich eine Messe zu singen – manchmal mehr. Die Musiker hatten für das spirituelle Wohl des Kaisers und damit des ganzen Hofstaats zu sorgen – mit Musik von Josquin, Isaac oder de Monte. Die Wiener Sängerknaben und das MuTh laden Mitwirkende und Publikum vier Mal zum Innehalten; die Konzerte wollen eine bewusste Zäsur im Alltag sein.

Die erfolgreiche Reihe geht inzwischen in die dritte Saison: Nach Glaube, Hoffnung, Liebe im ersten Jahr und Verzweiflung, Wut und Schrecken im zweiten geht es auch heuer wieder um relevante Themen. Martin Puntigam, Maria Rauch-Kallat und Werner Schneyder machen sich mit den Wiener Sängerknaben und ihrem Publikum Gedanken zu Implosion und Explosion, Inklusion, Vision und Mission – impossible oder possible.

Dazu servieren die Sängerknaben geistliche Musik und Musik mit philosophischem Hintergrund aus verschiedenen Kulturen; im Anschluss lädt das MuTh zu einer Agape mit Brot und Wasser, Saft oder Wein: Das gemeinsame Erlebnis klingt nach.

Kartenpreise: Kategorie A 30 € / B 25 € / C 20 €, Loge 40 €,
Kinder und Jugendliche A 20 / B 15 € / C 9 €

  • Chor: Wiener Sängerknaben / Schuber-Akademie
  • Künsterlische Leitung: Gerald Wirth
Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at