Musik & Theater
MuTh

Josef Nöbauer
Ausstellung im MuTh

* abgespielt

„Die Bilder von Stimmen, überdimensioniert angelegte Bleistiftzeichnungen von Josef Nöbauer zeigen Sängerinnen und Sänger im Moment vokalistischer Tonbildungen. Wie aus einer Bewegung getroffen, wird plötzlich Unhörbares hörbar, indem man sieht. Sei es, dass man in einen offenen Gaumen blickt, in die Doppelreihe makelloser Zähne, sei es, dass eine Sängerin in architektonische Umgebung hinein collagiert wird, oder ein Don Giovanni Vokalist mit der Perlenreihe von Noten mit einem Vögelchen über den Abstand von mehr als zwei Metern verbunden ist – der Künstler Josef Nöbauer aktualisiert mit obsessiver Bleistiftenergie einen Hör-Raum als zweidimensional ausgebreitete Komposition von höchster zeichnerischer Perfektion. Seine konsequente Ernsthaftigkeit wird stets von einem ironischen Gestus in Schwebe gehalten. Seine Bilder brauchen keine Musik zur Illustration.“  Herbert Lachmayer, Da Ponte Institut, Wien

Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at