Musik & Theater
MuTh

Liebe und Tod bei Schönberg und Zemlinsky
Jungen Philharmonie Wien / Dirigent: Michael Lessky / Solistin: Ildikó Raimondi, Sopran

* abgespielt

Die Zusammenarbeit mit dem Zemlinsky-Fonds und dem Arnold-Schönberg Center macht es möglich, dass an diesem Abend die äußerst selten zu hörenden Maeterlinck-Gesänge von Alexander von Zemlinsky und die hochromantische symphonische Dichtung „Pelléas und Mélisande“ – ebenfalls nach Maeterlinck – von Arnold Schönberg zur Aufführung kommen werden.

Mit einem Education-Programm an Wiener Schulen wird auch besonders ein junges Publi-kum für diese Musik für Wien angesprochen.

Übrigens sind beide Komponisten in der Leopoldstadt und in der Nähe vom MuTh aufgewachsen: Zemlinsky in der Novaragasse und Schönberg in der Oberen Donaustraße.

ALEXANDER VON ZEMLINSKY
Sechs Gesänge nach Texten von Maurice Maeterlinck op. 13

ARNOLD SCHÖNBERG
Pelléas und Mélisande op. 5

In Zusammenarbeit mit dem Zemlinsky-Fonds und dem Arnold Schönberg Center

Karten: 45/39/32 €, Loge 55 €, Jugendliche 20/16/14 €

  • Jungen Philharmonie Wien
  • Sopran: Ildiko Raimondi
  • Dirigent: Michael Lessky
Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at