Musik & Theater
MuTh

Moby Dick
Kinderoper nach dem Roman von Herman Melville / Ein Projekt der Wiener Sängerknaben

* abgespielt

Extra für das MuTh haben die Wiener Sängerknaben sich eine Walfänger-Geschichte ausgesucht; Regisseurin Katrin Hiller und Ausstatter Stefan Röhrleverwandeln den Saal in den Ozean, und die Zuschauer sind eingeladen, das Schicksal von Kapitän Ahab und der Mannschaft des Walfängers Pequod hautnah mitzuerleben.

Die spannende Geschichte spielt vor etwa hundertundfünfzig Jahren, als Waltran das Öl für die Fabriken und Straßenlaternen lieferte. Der Walfang war eine gefährliche Betätigung; die Reisen dauerten oft mehrere Jahre, gejagt wurde in kleinen Fangbooten mit je sechs Mann Besatzung. Im Bug stand der Harpunier; die Harpune wurde aus dem Stand geworfen und musste richtig treffen. Ein getroffener Wal konnte mit seiner etwa fünf Meter langen Fluke das etwa gleich große Boot zerschmettern, oder er zog mit bis zu 30 km/h Geschwindigkeit das hilflose Boot oft Stunden lang hinter sich her. Wenn der Wal tauchte, mussten die Leinen schnell gekappt werden, damit das Boot nicht mit ihm unterging.

Die Kinderoper erzählt die bekannte Geschichte vom rachebesessenen Kapitän Ahab und dem legendären Wal Moby Dick. Ishmael und sein Freund Queequeg schiffen sich auf der Pequod ein. Bald stellt sich heraus, dass der finstere Kapitän nur ein Ziel hat: den berühmten und berüchtigten Moby-Dick zu erlegen! Ob er es schafft? Oder gewinnt Moby-Dick? Das könnt ihr im MuTh hautnah erleben. Das muThige Publikum ist aufgefordert zu helfen: den Shanty von Ruben Ranzo, der ein Walfänger wurde, muss man einfach mitsingen! P. S. für Ängstliche: Schwimmwesten sind nicht vonnöten …

Kartenpreise:

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: 20 € / 15 € / 9 €

Erwachsene: 27 € / 24 € / 21 €, Loge: 37 €

  • Musik: Raoul Gehringer
  • Text: Tina Breckwoldt
  • Musikalische Leitung: Manolo Cagnin
  • Regie: Katrin Hiller
  • Ausstattung: Stefan Röhrle
Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at