Musik & Theater
MuTh

Nkosi Sikelel’ iAfrika
Konzert der Wiener Sängerknaben mit afrikanischer Musik

* abgespielt

Seit 1926 sammeln die Wiener Sängerknaben Lieder aus den Ländern, die sie besuchen, seit 1998 machen sie das mit System. Mittelpunkt der Weltmusik-Reihe im MuTh sind musikalische Begegnungen der Extraklasse. 1952 waren die Wiener Sängerknaben das erste Mal auf dem afrikanischen Kontinent; seither haben sie Kenia, Tansania, Tunesien und Zimbabwe besucht. 2015 präsentieren sie im MuTh Klassiker aus Südafrika – von geheimen Protestsongs der afrikanischen Minenarbeiter und Gumboot dances wie Shosoloza oder Sesivuma sigiya bis zu Kompositionen wie Solomon Lindas berühmtem „Mbube“, In the jungle, the mighty jungle.

Mit im Programm: Musik aus Algerien und Marokko, aus Mali und von den Kapverden. Begleitet werden die Wiener Sängerknaben von afrikanischen Musikern: die traditionellen Instrumente sorgen für die besondere MuTh-Atmosphäre.

  • Wiener Sängerknaben
  • Dirigent: Oliver Stech
  • Gesang: Vusa Mkhaya
  • Percussion: Bernhard Putz
Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at