Musik & Theater
MuTh

Operette – eine Zeitreise in die Glückseligkeit
Tenor und Grammy-Preisträger Lippert und seine philharmonischen Freunde / Benefiz zugunsten vom Nikolauszug des Samariterbund

* abgespielt

Die Operettenkomponisten der Silbernen Ära waren die Pop-Stars ihrer Zeit. Sie schrieben die Hits, die damals jeder kannte und sorgten für volle Häuser und Partystimmung.

Doch bald gerieten ihrer Kompositionen in Vergessenheit, ihre Kunst wurde nicht mehr geschätzt und viele waren in ihrer Heimat nicht mehr erwünscht. Der österreichische Tenor und Grammy-Preisträger Herbert Lippert und seine philharmonischen Freunde begeben sich auf eine spannende Zeitreise. Sie entführen uns in ein „Land des Lächelns“, in die walzertanzende Metropole der österreichisch-ungarischen Monarchie.

Nikolauszug des Samariterbund
Strahlende Kinderaugen und vor Aufregung rote Backen – das ist das vielleicht schönste Geschenk für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer beim „Nikolauszug“ des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs. Der Samariterbund veranstaltet heuer zum 15. Mal den Nikolauszug für Kinder, die es im Leben nicht so leicht haben. Heuer führte der ÖBB-Sonderzug die Kinder und deren Begleiter nach Gmunden am Traunsee. Vor Ort gibt es ein umfangreiches Programm, Höhepunkt ist natürlich der Besuch des Nikolaus, der allen Kindern ein Geschenk-Sackerl überreicht.

Der Nikolauszug ist für die Kinder kostenlos, wichtige Partner aus der Wirtschaft machen diese Veranstaltung möglich. Der Erlös aus dem Operettenabend kommt bedürftigen Kindern zugute und ermöglicht ihnen ein unvergessliches Wochenende mit dem Nikolauszug des Samariterbundes.
www.nikolauszug.at

Der Erlös aus dem Operettenabend kommt zu 100% dem Nikolauszug des Samariterbundes zugute.

Kategorie A 60 €/ B 52 €/ C 38 €, Loge 100 €

Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at