Musik & Theater
MuTh

Baron Münchhausen
Music: Wolfgang Mitterer / Libretto: Ferdinand Schmatz / A Wiener Taschenoper production

* abgespielt

Co-produced by Wien Modern, the Rabenhof-Theater, Musica festival international des musiques d’aujourd’hui de Strasbourg, and the Laeiszhalle Elbphilharmonie Hamburg.

The tall tales of Baron Münchhausen, a classic of European literature, now presented as a Comic (-strip) Opera. A “superhero” draped in music by Wolfgang Mitterer: a soundmix of the familiar and the provocative, featuring classical music, the howls of wolves, the din of war, the groans of ships’ masts, the wind, the weather, fire and water, and much more besides. Staged by Franc Aleu, the video artist from Barcelona, who has caused a sensation in recent times with his international visual work, including the “Ring” (in Valencia) and “Tannhäuser” (at La Scala).

4th April / Children and young persons: 20/15/9 €, Adults: 27/24/21 €

  • composition: Wolfgang Mittlerer
  • Libretto: Ferdinand Schmatz
  • direction, video, staging: Franc Aleu
  • choreography: Jewgenij Sitochin
  • costume: Chu Uroz
  • actor: Andreas Jankowitsch
  • actor: Richard Klein
  • actor: Martin Mairinger
  • actor: Lisa Maria Jank
  • actor: Theresa Dlouhy
  • percussion: Bernd Thurner
  • double bass: Karl Sayer

"Mitterer, dem bei Wien Modern (...) ein Schwerpunkt gewidmet ist, hat seine hochenergetischen, nervös attackierenden, elektronischen Ideen eingesetzt, um eine markant gefärbte Klangwelt (auch mit Clubbingbeats, Barockzitaten) zu installieren." (derStandard)

Der vielseitige Künstler Franc Aleu (…) trug mit seiner Inszenierung wesentlich zum einhelligen Erfolg bei: Sowohl Rückwand als auch ein Portalschleier dienen als Projektionsfläche für Computeranimationen, die stilistisch zwischen Comics, Science-Fiction-Trash und elaborierter Game-Ästhetik schwanken und in ihrer Ungreifbarkeit doch eine poetische Wirkung ausüben, wenn die Protagonisten mit ihnen zu interagieren scheinen. (Die Presse)