Musik & Theater
MuTh

Die Weisse Rose, Production of the Biel Solothurn Die Weisse Rose, Production of the Biel Solothurn

Die Weiße Rose
Oper von Udo Zimmermann / mit dem Theater Orchester Biel Solothurn (Schweiz) / im Rahmen des Armel Opera Festival 2017

* abgespielt

arrow

Die jungen Leute – der 24-jähriger Hans Scholl, seine drei Jahre jüngere Schwester, Sophie und ihre Kameraden – stellten einen unglaublichen Mut unter Beweis, als sie die Widerstandsgruppe „Die Weiße Rose” gegen das NS-Regime gründeten. Anfang 1943 wurden die beiden Geschwister entdeckt und festgenommen, als sie ihre Flugblätter an der Universität München verteilten. Sie wurden zum Tode verurteilt und fast unmittelbar danach hingerichtet.

Über 70 Jahre sind seither vergangen, aber die Botschaft ihrer Geschichte ist nach wie vor aktuell. Ihr tragisches Schicksal wurde vom Dresdner Komponisten Udo Zimmermann 1968 als Kammeroper für die Bühne adaptiert. Seit der Überarbeitung 1986 hat die Ausdruckskraft der Oper bereits vielerorts die Herzen des Publikums bewegt. Zimmermanns Oper für Frauen- und Männerstimmen ist deutlich von der musikalischen Ästhetik seiner Zeit beeinflusst. Aber auch die melodische Sensibilität und die Kantabilität sind bemerkenswert. Für das Konzept der Aufführung wurde der Regisseurin Anna Dreschner 2015 der Europäische Opernregie-Preis verliehen.

Das Armel Opera Festival, das heuer sein 10. Jubiläum feiert, hat sich die Popularisierung der zeitgenössischen Oper zum Ziel gesetzt. Jedes Jahr bringt das Festival gemeinsam mit ausgewählten europäischen Opernhäusern fünf neue Produktionen auf die Bühne. Die Vorstellungen sind gleichzeitig Teil eines Wettbewerbs: die beste Vorstellung und die besten SängerInnen werden von Musikexperten ausgewählt und ausgezeichnet. Das Armel Opera Festival stellt sich zum ersten Mal neben Budapest auch in Wien, im MuTh vor.

Karten: 35/30/25 €

  • Sophie Scholl: Marion Grange
  • Hans Scholl: Wolfgang Resch
  • Bühne und Kostüme: Hudda Chukri
  • Dramaturgie: Maximilian Hagemeyer
  • Dramaturgie: Joëlle Jobin
  • Orchester: Sinfonie Orchester Biel Solothurn
  • Dirigent: Kaspar Zehnder
  • Regie: Anna Drescher
  1. März 2019

  2. April 2019

    Friday Afternoons 2018/19
    Konzert der Wiener Sängerknaben

    Galakonzert des RWK Symphonie Orchesters

    Innehalten – Wissen und Wahrheit
    Todestag von Francis Bacon

    • Wiener Sängerknaben in The MuTh

    Meisterwerke für Streichquartett: Die Königsdisziplin
    Minetti Quartett in the MuTh

    • Minetti Quartett in the MuTh

    Pilgerfahrt zu Beethoven II
    Florian Krumpöck in the MuTh

    • Florian Krumpöck in the MuTh

    A House Full of Music
    Eine musikphilosophische Abenteuerreise / Eine Produktion der Wiener Taschenoper

    • Kinderoper in the MuTh

    A House Full of Music
    Eine musikphilosophische Abenteuerreise / Eine Produktion der Wiener Taschenoper

    • Kinderoper in The MuTh Abo 2
  3. Mai 2019

    Mozart in my hands III
    Mozart-Klavierkonzerte

    • Mozart in my hands

    Musikalische Seelen- und Blutsverwandtschaften
    TrioVanBeethoven in the MuTh

    • TrioVanBeethoven in the MuTh

    Esmeralda
    ... und das geheime Leben der Piraten

    Trio Amerling
    Daniel Ottensamer in the MuTh

    • Daniel Ottensamer in the MuTh

    Friday Afternoons 2018/19
    Konzert der Wiener Sängerknaben

    Wege der Romantik
    Christian Altenburger in the MuTh

    • Christian Altenburger in the MuTh

    Goldberg-Variationen
    Klaviermatinée mit Hafez Babashahi

    Klarinettentrio
    Bartolomeys in the MuTh

    • Bartolomeys in the MuTh

    Friday Afternoons 2018/19
    Konzert der Wiener Sängerknaben

    Lehigh University Choir: 150 Years of Singing

    Ö1 Musiksalon – Konzert für Volksschulkinder
    Ein Cello kommt selten allein

    Friday Afternoons 2018/19
    Konzert der Wiener Sängerknaben

  4. Juni 2019

    Friday Afternoons 2018/19
    Konzert der Wiener Sängerknaben

    Friday Afternoons 2018/19
    Konzert der Wiener Sängerknaben