Musik & Theater
MuTh

Junge Philharmonie Wien Junge Philharmonie Wien

GEHT ONLINE: Frühlingssymphonie
Die Junge Philharmonie Wien, Risa Matsushima und Michael Lessky mit Schumann und Mozart

* abgespielt

„Im Tale blühet Frühling auf“, heißt es im Gedicht von Adolph Böttger, das Robert Schumann zu seiner ersten Symphonie inspirierte. Der frisch mit Clara Wieck Verheiratete warf im Januar 1841 die Partiturskizze „ganz selig“ in einem wahren Schaffensrausch von wenigen Tagen aufs Notenpapier. Das unter Felix Mendelssohn Bartholdy bereits am 31. März in Leipzig uraufgeführte Werk, bekam den Beinamen „Frühlingssymphonie“, auch wenn es sich nicht um Programmmusik handelt.
Doch komponierte es Schumann „in jenem Frühlingsdrang, der den Menschen wohl bis in das höchste Alter hinreißt und in jedem Jahr von neuem überfällt.“

Auch Wolfang Amadeus Mozart ließ sich von der erwachenden Natur inspirieren: „Schon lacht der holde Frühling“, KV 580, ist eine Einlagearie zu Giovanni Paisellos „Il Barbiere di Siviglia“ für Sopran und Orchester. Risa Matsushima stellt sich mit dieser zauberhaften Konzertarie vor und begrüßt damit (in kurzfristiger Programmänderung) genauso wie die Junge Philharmonie Wien unter Michael Lessky den am 20. März begonnenen Frühling.

Programm:
Robert Schumann: Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38 „Frühlingssymphonie“
Wolfgang Amadeus Mozart: „Schon lacht der holde Frühling“, Arie für Sopran und Orchester KV 580

Programmheft downloaden: Programmheft Frühlingssymphonie

Nachdem dieses Konzert leider nicht vor Publikum stattfinden kann, bieten wir dieses als Live-Stream an, der um 20:00 Uhr des Veranstaltungstages abrufbar ist.

Pay As You Wish!
Die Streams unserer Online-Veranstaltungen stellen wir Ihnen gerne kostenlos zur Verfügung. Wir freuen uns aber über Ihre freiwillige Spende, die uns hilft, die Gage der Künstlerinnen und Künstler zu finanzieren. Nutzen Sie dafür den Paypal-Button oder unsere Bankverbindung (Titel der Veranstaltung als Verwendungszweck). Vielen Dank!
Kontodaten: Wiener Sängerknaben Konzertsaal Betriebs- GmbH, IBAN AT32 1400 0001 1024 6102, BIC: BAWAATWW


  • Orchester: Junge Philharmonie Wien
  • Dirigent: Michael Lessky
  • Sopran: Matsushima Matsushima
  1. Mai 2021

    ABSAGE: Singin‘ in the MuTh 3
    Wiener Sängerknaben in the MuTh

    • Singin´ in the MuTh

    WIRD VERSCHOBEN: Butcaru & Steude
    Werke von Bartók, Enescu, Szymanovski und Brahms

    • Im Zentrum die Geige 1

    Passion und Mut(h)
    Im Zentrum die Klarinette/ Matthias Schorn in the MuTh/

    • Im Zentrum die Klarinette
  2. Juni 2021

    New Piano Trio: I <3 Pop
    Eine Liebeserklärung

    Kulturmittag: Latin Roots
    Mit dem Ensemble Spirituosi

    Kulturmittag: Latin Roots
    Mit dem Ensemble Spirituosi