Das MuTh
 

Ausgewählte Vorstellungen für Oberstufe

Liebe Oberstufenlehrerinnen und -lehrer!

Im Mai präsentieren wir im MuTh ein buntes Programm, wobei sich ausgewählte Abendvorstellungen ideal zur Ergänzung Ihres Fachunterrichts eignen.

So kann LUFT als praktisches Beispiel im Musikunterricht zeigen, wie sich die Musik Debussys durch elektronische Klänge und Visuals mit weiteren Klang-Farben anreichern lässt. Wie Frieden und ein gelebtes Europa musikalisch umgesetzt werden können, zeigt Geiger Johannes Fleischmann gemeinsam mit Musizierenden aus dem Kosovo bei EUROPA VERBINDET.

Für den Englischunterricht empfiehlt sich der amerikanische Abend mit MARISOL MONTALVO’S MAD SCENE. Die Sängerin erzählt und singt von Hürden und Niederlagen, die das Leben bringen kann – und davon, immer wieder aufzustehen und den Mut nicht zu verlieren. “Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen”, ein inspirierendes Konzert gerade in schwierigen Zeiten. Wie wandelbar das Saxophon sein kann, zeigt Gerald Preinfalk gemeinsam mit seinen Studierenden in LIEBER VIEL SAXOPHON. Genregrenzen werden mühelos überwunden und der Sound reicht von Kirchenorgel bis Jazz-Bigband.

Wie immer gilt für Schulklassen bei unseren Abendvorstellungen der Preis von 7€ je Schülerin oder Schüler, Begleitpersonen sind gratis. Für Reservierungsanfragen und weitere Informationen melden Sie sich gerne bei mir unter bettina.johne@muth.at oder +43 1 347 80 23.

Ich freue mich auf Ihren Besuch im MuTh!
Mit herzlichen Grüßen,
Bettina Johne

 
Dorian Concept

LUFT | THE SHAPE OF ELEMENTS PART IV

Eloïse Bella Kohn meets Dorian Concept
DI 03. MAI 2022 — 19:30 Uhr

Wie klingt Luft? Jeder braucht sie zum Leben: Das vielleicht musikalischste der Elemente. Um es einzufangen, treffen sich mit der jungen Pianistin Eloïse Bella Kohn und Dorian Concept, internationaler Player an der Schnittstelle zwischen Elektronik und Jazz, zwei Ausnahmetalente. Im intimen Zwiegespräch der Musik Claude Debussys, Olivier Messiaens oder György Ligeti mit den elektronischen Klängen Dorian Concepts ergründen sie in den Visuals von Ulrich Aschenbrenner die flüchtigen Geheimnisse der Luft.

Mehr Infos
Johannes Fleischmann

EUROPA VERBINDET

Dialoge mit Musik | Johannes Fleischmann & Ensemble „Prenk Jakova“
MO 09. MAI 2022 — 19:30 Uhr

Die Musik als verbindendes Element: Zu Gast ist das Kammerorchester der nach dem albanischen Komponisten Prenk Jakova (1917-1969) benannten Musikschule in Gjakova im Kosovo, nahe der albanischen Grenze. Die jungen Musikerinnen und Musiker geben ihr Debüt in Wien. Zu entdecken gibt es am Beginn ein Werk des Albaners Kujtim Laro (1947-2004), der vor allem für seine zahlreichen Film-Soundtracks in Albanien bekannt wurde, sowie ein Stück seines Landsmannes Rexho Mulliqi. Den Abschluss macht mit Mendelssohn-Bartholdys Oktett ein nicht minder beliebtes, virtuos forderndes Stück. Es erklingt in der originalen Fassung für acht Streicher. Dazwischen treffen sich die Stimmen von Solovioline (Johannes Fleischmann) und Solobratsche (Momoko Aritomi), um mit den jungen Musikerinnen und Musikern bei Mozarts „Sinfonia concertante“ in einen lebendigen Dialog zu treten.

Mehr Infos
Marisol Montalvo

MARISOL MONTALVO´S MAD SCENE

Ein amerikanischer Traum?
MI 11. MAI 2022 — 19:30 Uhr

Von der Schönheitskönigin zur gefeierten Opernsängerin – Der amerikanische Traum? Marisol Montalvo ist Amerikanerin, in New York geboren, mit puerto-ricanischen Wurzeln. Ihre Eltern trennen sich und Marisol wächst mit ihrer alleinerziehenden Mutter und ihren sieben Brüdern und Schwestern in sehr einfachen Verhältnisse in New York auf. Schon als Kind entdeckt sie die Magie der Bühne und den Zauber ihrer Stimme und so beginnt einer der erstaunlichsten Karrieren der Opernwelt. Marisol wird Miss New York und eine international gefragte Interpretin von Alban Bergs Lulu. Ihre Karriere führt sie in die größten Opernhäuser und Konzertsäle der Welt: Zürich, Wien, Paris und zurück nach New York. Ihre Stimme, ihre Schönheit und ihr Temperament begeistern. Alles scheint zu funktionieren. Allein ihre Nervosität, ihre Unfähigkeit sich zu konzentrieren und der ständig wachsende Druck im professionellen Opernbereich bringen sie immer mehr ins Wanken. Aber statt sich eine Auszeit zu gönnen, macht sie unermüdlich weiter. Sie belastet ihre Stimmbänder so sehr, dass diese zu bluten beginnen. Sie spritzt ihre Schmerzen mit Cortison nieder – mit viel zu viel Cortison. Sie kollabiert. Ihre Karriere scheint am Ende zu sein. Und ihr Leben? Nein, nicht bei Marisol. Ihr Lebenswille und ihre Freude bringen sie wieder zurück. Und sie lernt, wer sie ist, was sie hat und was sie will. Ein Abend voller Energie und mit der Botschaft, dass jeder die Chance hat – egal wie tief man fällt, wieder aufzustehen und weiterzumachen. Ein Abend mit viel Musik und Emotionen. Ein Abend, der Mut macht. Ein Abend mit Marisol Montalvo. Ganz nach dem Motto „Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen“. Die Vorstellung findet größtenteils in englischer Sprache statt.

Mehr Infos
Gerald Preinfalk

LIEBER VIEL SAXOPHON

KUG-Sax-Sippia & Péter Kiss go American Songbook | Curated by Gerald Preinfalk
MI 18. MAI 2022 — 19:30 Uhr

„Was ist schöner als ein Saxophon? Viele Saxophone!!“ Findet Gerald Preinfalk. Vor Jahren hat er daher das zwölfköpfige Saxophonorchester „KUG-SAX-SIPPIA“ gegründet. Er möchte so die Bandbreite des Instruments vermitteln, denn: „Die Besonderheit der Saxophone mit klassischer Klanggebung ist, dass sie einerseits wie eine Kirchenorgel, andererseits wie eine Jazz-Bigband klingen.“ Preinfalk hat daher ein Meisterwerk des symphonischen Jazz, George Gershwins mitreißendes „Concerto in F“ für seine „KUG-SAX-SIPPIA“ und den Pianisten Andreas Woyke arrangiert und lässt danach mit eigenen Kompositionen zeigen, was zwölf Saxophone gemeinsam alles können.

Mehr Infos
 
 
Follow us Youtube Facebook Instagram
© Das MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben
1020 Wien, Am Augartenspitz 1
Info-Tel. +43 1 347 80 80, www.muth.at
PartnerPartnerPartnerPartnerPartner
Abmelden und Newslettereinstellungen