Musik & Theater
MuTh

A Bedfull of Foreigners, Grafik: Monika Rohan A Bedfull of Foreigners, Grafik: Monika Rohan

A Bedfull of Foreigners
Britische Farce in englischer Sprache von Dave Freeman

* abgespielt

Benefizveranstaltung von Jeannette Meinl & Imma Mautner-Markhof zugunsten von „Superar“

Feiner britischer Humor im Gewand einer romantischen Verwechslungskomödie, und das noch dazu auf Englisch! An drei Abend bitten „art for charity“ und „Vienna Theatre Project“ zugunsten der Musikförderungs-Initiative „Superar“ zu Freemans pfiffigen Bühnenstück: Stanley und Brenda reisen nach Frankreich. Weil alle Hotels ausgebucht sind, muss das englische Ehepaar mit einer ziemlich verlausten Unterkunft vorliebnehmen – die doppelt vermietet wurde! Kein Wunder also, dass auch eine mysteriöse Frau sowie ein Geschäftsmann und seine Freundin auftauchen. Die menschliche Verstrickung nimmt ihren Lauf, die Verkettung unerwarteter Pointen sorgt für Lachtränen.

Nach der Vorstellung lädt der Veranstalter zu einem Empfang:

18. Januar im Anschluss Empfang in der Residenz der belgischen Botschaft
19. Januar im Anschluss Empfang ins Dorotheum
20. Januar im Anschluss Empfang in der Residenz des britischen Botschafters

Beschränkte Gästeanzahl. Anmeldung erforderlich.

Karten: 50 €

  • Regie: Dennis Kozeluh
  • Produktionsleitung: Jeannette Meinl
  • Produktionsassistenz: Joanna Godwin-Seidl
  • Regieassistenz: Ine Gundersveen
  • Bühnenbild & Kostüme: Laura Mitchell
  • Sound Design: Dave Moskin
  • Besetzung:
  • Karak: Robert Chionis
  • Heinz: Adrian Stowasser
  • Stanley Parker: Dennis Kozeluh
  • Brenda Parker: Jeannette Meinl
  • Helga Philby: Lisa Gray
  • Claude Philby: Alan Burgon
  • Simone: Ino Matsou