Musik & Theater
MuTh

Foto (C) Lukas Beck

Allein und einzig #Beethoven
Moderiertes Kammermusikkonzert mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker

Da wünscht sich einer Brüderlichkeit für alle Menschen, selbst kommt er aber nur schwer mit anderen aus. Kaum 25 Jahre alt, merkt der Komponist Ludwig van Beethoven zudem: Mein Gehör lässt nach! Sein Schicksal bewegt uns auch 250 Jahre später, seine Musik ist einzigartig und zeitlos. Von einem Komponisten der Gegenwart (Thomas Wally) erfährt das jugendliche Publikum, wie man heutzutage komponiert, und die Konzert-Moderation wird von einer Dolmetscherin für Gebärdensprache simultan übersetzt.

Empfohlen für Schülerinnen und Schüler von 10 bis 14 Jahren.

Freier Eintritt, Anmeldung unter: www.wienerphilharmoniker.at

Werke von Ludwig van Beethoven und Thomas Wally

  • Violine: Lara Kusztrich
  • Violoncello: Wolfgang Härtel
  • Klavier: Veronika Trisko
  • Komponist: Thomas Wally
  • Gebärdenchor aus dem Bundesinstitut für Gehörlosenbildung (Leitung: Elisabeth Bacher)
  • Gebärdendolmetscherin: Barbara Gerstbach