Musik & Theater
MuTh

Julian Loidl, Aquarium; Foto: (C) Deborah Söll

Aquarium oder Die letzte Chance
Musical für einen Darsteller

* abgespielt

Ein Musicalkomponist, mittlerweile als Berater arbeitend, Mitte 30, geschieden, Vater einer Tochter, sitzt in seinem Arbeitszimmer und druckt sein neuestes Werk aus. Er will es noch heute seinem befreundeten Theaterdirektor vorstellen. Während er das Stück druckt, erzählt, singt und tanzt er die Handlung seines Musicals vor. Oder erzählt er von seinem Leben? Von seinem missglückten Leben als Künstler, Ehemann und Vater? Wird das Stück ein Erfolg und ihn retten? Wird er es endlich schaffen oder doch wieder versagen?

Das Publikum wird mitten im Geschehen auf der Bühne sitzen.

Karten: Einheitspreis 28 €, MuTh Club Student, Kinder und Jugendliche 15 €

  • Darsteller: Julian Loidl
  • Buch, Musik & Regie: Otto Jankovich
  • Liedtext: Karl Mayer-Rieckh

„Aquarium“ berührt durch die schonungslose Lebensbeichte eines Menschen. (Die Presse)
Julian Loidl schwankt ergreifend zwischen der Begeisterung für sein Werk und der Ernüchterung (….) Vor allem vermittelt er bedrückend, wie einer zum Sklaven seines Lebens wird. (Die Presse)
Überzeugend (Die Presse)
Julian Loidl spielt in dieser One-Man-Show diesen Komponisten (Hob i schon gsagt FULMINANT?), der dem Publikum sein Herzblut, die Show AQUARIUM, vorstellt und nebenbei sein Scheitern als Künstler schildert. Eines aber verliert er nicht: die Selbstachtung. ( kultur-channel.at)