Musik & Theater
MuTh

Ballettgala, Boris Nebyla Schwanensee, Foto: Boris Nebyla

WIRD VERSCHOBEN: Ballettgala & Schwanensee Suite
Leistungspräsentation der Ballettschule dancearts Boris Nebyla

* abgespielt

Die Vorstellung muss auf den 26. Juni 2021 verschoben werden.

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Ein weißes Tutu um die Taille und ein Diadem aus Federn im Haar – Fertig ist die wohl berühmteste Ballettfigur der Welt, der weiße Schwan. Er tanzt alleine oder in der Gruppe, am bekanntesten jedoch zu viert über die Ballettbühne. Pjotr Iljitsch Tschaikowsky komponierte 1875/76 die Musik, die 1895 in Sankt Petersburg uraufgeführte Choreographie von Marius Petipa und Lew Iwanow setzte Maßstäbe: „Schwanensee“ wurde rasch zum Inbegriff für das klassische Handlungsballett.

Ausschnitte daraus bilden den Höhepunkt der diesjährigen Weihnachtsgala der Ballettschule dancearts Boris Nebyla, wenn sich Ballettschülerinnen und -schülern ab fünf Jahren gemeinsam mit Studentinnen und Studenten der Ballettberufsausbildungsklassen der Ballettschule dancearts Boris Nebyla im MuTh präsentieren.

Im ersten Teil der Gala-Aufführung kann jede Klasse in unterschiedliche Choreografien und verschiedenen Stilen ihr Können zeigen.

Kartenpreise: Erwachsene 35 € / Kinder und Jugendliche 15 €

  • Choreographie: Shoko Nejime und Lehrer der Ballettschule
  • Künstlerische Leitung: Boris Nebyla