Musik & Theater
MuTh

Colluvio Chamber Music Academy, Fotocredit: Marie-Theres Holler

colluvio CHAMBER MUSIC Academy 2020
Nachwuchstalente aus ganz Europa präsentieren Meisterwerke der Kammermusik

* abgespielt

Elf Nachwuchstalente aus ganz Europa werden alljährlich durch Probespiele für die colluvio Chamber Music Academy ermittelt. Dem Meisterkurs auf Gut Hornegg in der Steiermark folgt eine internationale Konzerttournee mit Stationen in Ptuj, Wien, Prag, Našice, Novi Sad, Belgrad und Budapest. Im MuTh werden die Rising Stars Werke von Claude Debussy, Anton Stepanovič Arenskij und Antonín Dvorák präsentieren.

Besonders ist an dieser Begegnung aus unterschiedlichen Kulturkreisen, dass die jungen Musikerinnen und Musiker auf Gut Hornegg einander erst kennenlernen, also noch nie miteinander musiziert haben und innerhalb von zehn Tagen die anspruchsvollsten Werke der Kammermusik zur Konzertreife bringen. Zwei Faktoren ermöglichen es: ihr hohes musikalisches Niveau und die auf sie maßgeschneiderte „colluvio Methode“.

Künstlerische Leitung
Milana Chernyavska (Ukraine), Prof. für Klavier an der Kunstuniversität Graz
Olivera Milic-Hirscher (Serbien), Prof. für Violine an der Spezialschule für Musiktalente in Cuprija, Serbien
Meinhard Holler (Österreich), Leiter einer privaten Celloklasse in München
Claus-Christian Schuster (Österreich), von 1984 bis 1993 Pianist des Wiener Schubert Trios, danach bis 2012 des Altenberg Trios Wien

Die ausgewählten elf Musikerinnen und Musiker
Trio
Sztella Molnár (19), Klavier, Serbien/Ungarn, Kunstuniversität Graz (Klasse Ayami Ikeba)
Jelena Horvat (17), Violine, Serbien, Yehudi Menuhin School London (Klasse Lutsia Ibragimova)
Robin de Talhouët (20), Cello, Frankreich, Conservatoire national supérieur de Paris (Klasse Thomas Duran)

Quintett
Petar Krokar (21), Klavier, Kroatien, Musikakademie Zagreb (Klasse Ruben Dalibaltayan)
Anika Goldner (20), 1. Violine, Serbien/Tschechien, Kunstuniversität Graz (Klasse Vesna Stankovic-Moffatt)
Sofia Kolupov (23), 2. Violine, Großbritannien/Ukraine, Königl. Musikhochschule Stockholm (Klasse Cecilia Zilliacus)
Hugo Haag (18), Viola, Großbritannien/Frankreich, Yehudi Menuhin School London (Klasse Boris Kucharsky)
Lucija Mušac (20), Cello, Kroatien, Musikakademie Zagreb (Klasse Branimir Pusticki)

Trio
Danilo Mascetti (27), Klavier, Italien, The Carne Trust Junior Fellow at the Royal College of Music London (Klasse Gordon Fergus-Thompson)
Mira Marton (20), Violine, Polen, Royal College of Music London (Klasse Maciej Rakowski)
Garwyn Linnell (25), Cello, Kanada/Großbritannien, Royal Academy of Music London (Klasse John Myerscough)

Das Programm
Claude Debussy: Trio für Klavier, Violine und Violoncello in G-Dur
Anton Stepanovič Arenskij: Quintett für Klavier, 2 Violinen, Viola und Violoncello in D-Dur, op. 51
Antonín Dvorák: 3. Trio für Klavier, Violine und Violoncello in f-Moll, op. 65

EINTRITT FREI!

Anmeldung unbedingt erforderlich!

  • Klavier: Sztella Molnár
  • Violine: Jelena Horvat
  • Violoncello: Robin de Talhouët
  • Klavier: Petar Krokar
  • Violine: Anika Goldner
  • Violine: Sofia Kolupov
  • Viola: Hugo Haag
  • Violoncello: Lucija Mušac
  • Klavier: Danilo Mascetti
  • Violine: Mira Marton
  • Violoncello: Garwyn Linnell