Musik & Theater
MuTh

Moderiertes Kammermusikkonzert Moderiertes Kammermusikkonzert Foto: © Benedikt Dinkhauser

Der Komponist, der vom Reisen träumte: Antonín Dvořák
Moderiertes Kammermusikkonzert mit den Wiener Philharmonikern

Eine Produktion von passwort:klassik – Musikvermittlung der Wiener Philharmoniker und das MuTh

Antonín Dvorák ist ein ganz gewöhnlicher Junge, der am Ufer des Flüsschens Moldau spielt, Staudämme baut, Frösche in einen Tonkrug steckt und dem Vater geschickt im Gasthaus hilft. Mit 13 Jahren geht Antonín in die Lehre, auch er soll Gastwirt und Metzger werden. Noch lieber spielt er mit der Geige für die Gäste auf, lernt das Orgelspiel und bald dämmert dem jungen Fleischergesellen: Meine Welt sind die Töne und Klänge! Im Konzert mit den Bläsern der Wiener Philharmoniker lernen wir seine wunderbare Musik kennen.

Programm:
Antonín Dvorák: Serenade d-Moll für 10 Bläser, Violoncello und Kontrabass, op. 44

Montag, 25. Februar 2019, 9:00 Uhr und 11:00 Uhr
Freier Eintritt, Anmeldung unter: tickets@muth.at

Workshop für Lehrerinnen und Lehrer
Dienstag, 4. Dezember 2018, 15:00 Uhr

  • Oboe: Clemens Hora
  • Oboe: Harald Hörth
  • Klarinette: Matthias Schorn
  • Klarinette: Norbert Täubl
  • Horn: Manuel Huber
  • Horn: Ronald Janezic
  • Horn: Wolfgang Lintner
  • Fagott: Sophie Dartigalongue
  • Fagott: Benedikt Dinkhauser
  • Kontrafagott: Wolfgang Koblitz
  • Violoncello: Wolfgang Härtel
  • Kontrabass: Elias Ma