Musik & Theater
MuTh

Erfülltes Leben – wenn die Schale überfließt
Dokumentarfilm über die Kunst, das Leben in die Hand zu nehmen

Achtsamkeit und Dankbarkeit wollen gelernt sein! Aber wie? Der bekannte Benediktinerbruder David Steindl-Rast und 28 weitere Personen unterschiedlichen Alters bzw. mit und ohne Religionszugehörigkeit geben wertvolle Hilfestellungen. Die mit dem Prädikat „besonders sehenswert“ ausgezeichnete Filmdoku von Hans Fuchs und Brigitte Kwizda-Gredler ist ein Plädoyer für mehr Lebendigkeit im Hier und Jetzt.

Die vielen persönlichen Erfahrungen (u.a. von Gerald Wirth, einem Sängerknaben namens Christoph, Barbara Stöckl und Angelika Kirchschlager) regen dazu an, über das eigene Leben nachzudenken und es in die Hand zu nehmen. Inspirationsquelle war das Projekt „Dankbar leben“, das Bruder David Steindl-Rast und die Wiener Sängerknaben am 15. Mai 2014 im MuTh zusammengeführt hat.

  • Hans Fuchs
  • Brigitte Kwizda-Gredler