Musik & Theater
MuTh

America_c_Franziska Maderthaner America_c_Franziska Maderthaner

Franziska Maderthaner: About Men and Horses
Ausstellung / Modulart in the MuTh

Im Rahmen der erfolgreichen Zusammenarbeit des MuTh mit der Galerie modulart sind von 3. Oktober 2020 bis zum 31. Jänner 2021 im Foyer zwei Serien aus dem Schaffen der zeitgenössischen Künstlerin Franziska Maderthaner zu sehen: „Playing Painter“ – Portaits von Schauspielern, die berühmte Maler darstellen – sowie „ Questions on European Painting“. Dabei handelt es sich um eine Auseinandersetzung mit einem klassischen europäischen Malerei-Genre, dem Pferd.

Franziska Maderthaners Arbeit ist „Fluide Metamalerei“. In ihren Gemälden verwebt die Künstlerin Gegenständliches und abstrakt Expressionistisches. Aus Maderthaners Farbschüttungen und radikalen Malgesten entwinden sich Gesichter, Tiere, Stillleben und Objekte oder Szenen der Alltagskultur. Je länger man sie betrachtet, umso mehr beginnen tradierte Bildbedeutungen und Sehgewohnheiten zu schwingen – und zu fließen.

Kurator der Ausstellung ist Joe Messner. Der Galerist von modulart spiegelt mit den Arbeiten seiner Künstlerinnen und Künstlern jene Modernität und Aktualität wider, die auch die DNA des MuTh enthält, erklärt Elke Hesse, Direktorin des MuTh.

Dauer: 3. Oktober 2020 bis 31. Jänner 2021
Freier Eintritt, Ausstellung während der MuTh-Öffnungszeiten

  • Malerin: Franziska Maderthaner