Musik & Theater
MuTh

(c) Penthouse Perfection Grafikdesign

Gezeichnet: Franz Schubert
Die Wiener Sängerknaben zeichnen ein Komponistenportrait / Wiederaufnahme

* abgespielt

Franz Schubert ist der wohl berühmteste Vorfahre der Wiener Sängerknaben: Der Meister der leisen Töne wurde nur 31 Jahre alt – und hat sechs Messen, zehn Symphonien, elf Opern und Singspiele, jede Menge Kammermusik und weit über 600 Lieder komponiert!

Die Wiener Sängerknaben begeben sich mit Kapellmeister Oliver Stech und Regisseur Michael Schachermaier auf die Spuren Schuberts. Sie singen Chorstücke wie „Ständchen“, „Gondelfahrer“ und „Widerspruch“, Sololieder, einen Ausschnitt aus einer Messe und die A-cappella-Version des „Erlkönigs“ von der Gruppe Maybebop. „Gezeichnet: Franz Schubert“ ist eine Entdeckungsreise mit Pappe, Stoff und Fingerfarben. So erfährt man in 60 Minuten (fast) alles über Schubert.

Kartenpreise: Kategorie A 35 € / B 30 € / C 25 € / Loge 45 €, MuTh Club Student, Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9 €, Vormittagstermine für Schulklassen: 5 € pro Kind

  • Wiener Sängerknaben
  • Musikalische Leitung: Oliver Stech
  • Regie: Michael Schachermaier
  • Ausstattung und Video: Matthias Strahm