Musik & Theater
MuTh

Gold Gold, Foto: Christoph Kalscheuer

Gold
Kinderoper von Leonard Evers / Ein Gastspiel der Jungen Oper Stuttgart in Kooperation mit der Wiener Taschenoper

Was ist letztlich der Sinn des Lebens? Wer hätte nicht gerne einen Fisch, der einem alle Wünsche erfüllt? Schuhe, ein Haus, ein Schloss mit Personal, einen Palmenstrand, Pizza und Pommes ohne Ende? Und doch kommt es dem kleinen Jacob und seinen Eltern so vor, als könnte alles viel schöner, größer und noch besser sein … Auf der Bühne stehen zwar nur zwei Akteure, aber die Geschichte, die sie mit jazzig-eingängigen Melodien erzählen, hat’s in sich. Angelehnt an das Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ haben die Autorin Flora Verbrugge und der Komponist Leonard Evers eine poetische und tiefsinnige Kinderoper über das Glück geschrieben.

Karten: 35/32/29 €, Loge 45 €, Student Club, Kinder und Jugendliche 20/15/9 €

  • Musikalische Leitung: Till Drömann
  • Regie: Jörg Behr
  • Bühne: Line Sexauer
  • Kostüme: Kerstin Hägele
  • Dramaturgie: Ann-Christine Mecke
  • Jacob: Philipp Nicklaus
  • Schlagzeug: Marta Klimasara