Musik & Theater
MuTh

Kammersänger Herbert Lippert, Foto: Michael Poehn Kammersänger Herbert Lippert_Foto: Michael Poehn

Gustav Mahler: Das Lied von der Erde
Kammerkonzert mit Herbert Lippert (Tenor) und Karl-Michael Ebner (Tenor ) sowie Pavel Kachnov (Klavier)

Das Konfuzius-Institut an der Universität Wien lädt zu diesem Kammerkonzert, um in Zeiten globaler Herausforderungen an die Notwendigkeit von Brücken zwischen den Kulturen zu erinnern. Gustav Mahlers „Lied von der Erde“ war angeregt von Bethges Nachdichtungen klassischer chinesischer Lyrik. Eingebettet in den musikalischen Kontext der europäischen Tradition dienten die Gedichte von Li Bai, Wang Wei und anderen Dichtern der Tang Zeit (8.-10. Jahrhundert) als Stimuli für die eigene Reflexion Mahlers in einer für ihn schwierigen Zeit. Die musikalische Darbietung durch die Opernsänger Herbert Lippert und Karl-Michael Ebner wird einbegleitet durch Erklärungen des Sinologen Richard Trappl.

Programm:
Gustav Mahler: Das Lied von der Erde (Klavier-Fassung)

Einheitspreis Vollpreis 25 €
Kinder und Jugendliche bis 18 18 €

  • Tenor: Herbert Lippert
  • Tenor: Karl-Michael Ebner
  • Klavier: Pavel Kachnov
  • Einführung: Richard Trappl