Musik & Theater
MuTh

Jorinde
Kinderoper nach dem Märchen „Jorinde und Joringel“ der Brüder Grimm / Komposition: Maria Gstättner / URAUFFÜHRUNG

Der ursprüngliche Titel „Jo und die Zauberblume“ musste auf Wunsch des Autors geändert werden, da es sich um eine Uraufführung handelt. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Eine Produktion der Wiener Taschenoper, koproduziert vom Musiktheater Linz

In einem finstren Wald steht ein altes Schloss. Hier haust ein Zauberer und hält Jorinde und viele andere Kinder gefangen. Doch eines Tages trifft Jorinde auf Joringel, der ihr von seiner Welt erzählt. Die innige Freundschaft zwischen den beiden und die Sehnsucht nach diesem anderen Leben bestärken in Jorinde den Wunsch, ihr Leben selbst zu bestimmen.

Diese Kinderoper nach dem Märchen „Jorinde und Joringel“ der Brüder Grimm erzählt von der innigen Freundschaft eines Mädchens und eines Jungen sowie davon, was man mit Mut und Eigenverantwortlichkeit alles erreichen kann.

Kartenpreise: Kategorie A 35 € / B 32 € / C 29 €, Loge 45 €, Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9 €
Für Schulklassen: 5 € pro Kind

 

  • Komposition: Maria Gstättner
  • Szenerie: Maria Gstättner
  • Szenerie: Azelia Opak
  • Libretto: Hans Echnaton Schano
  • Inszenierung: Azelia Opak
  • Bühne/Kostüme: Aleksander Kaplun
  • Lichtdesign: Jürgen Erntl
  • Jorinde: Katharina Adamcyk
  • Joringel: Jakob Pejcic
  • Chor des Akademischen Gymnasiums