Musik & Theater
MuTh

Albena Danailova, Foto: Julia Wesely

Junge Philharmonie: Pathétique
Tschaikowskys Symphonie Nr. 6 und Korngolds Violinkonzert

* abgespielt

Aus gegebenem Anlass muss die Veranstaltung verschoben werden. Der neue Termin wird noch geklärt.
Wir bitten um Ihr Verständnis und informieren Sie, sobald es neue Informationen gibt!

„In diese Symphonie habe ich, ohne Übertreibung gesagt, meine ganze Seele gelegt“, sagt Tschaikowsky über seine „Pathétique“. Und er fügt hinzu: „Mich verwirrt der Umstand, dass meine letzte Symphonie von einer Stimmung durchdrungen ist, die der, von der das Requiem erfüllt ist, nahe verwandt ist.“

Dass Freude und Leid oft ganz nah beieinander liegen, zeigt sich deutlich bei Tschaikowskys wohl berühmtester Symphonie und dem lichten, Filmmusik durchtränkten Violinkonzert von Korngold. Mit Albena Danailova, Konzertmeisterin der Wiener Philharmoniker, kommt eine Meisterin ihres Fachs als Solistin dieses äußerst schwierigen Konzerts ins MuTh. Und darauf, wie junge Künstlerinnen und Künstler mit der leidenschaftlichen Musik Tschaikowskys umgehen, darf man ebenfalls gespannt sein.

Programm:
Erich Wolfgang Korngold: Konzert für Violine und Orchester in D-Dur op. 35
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 in h-Moll op. 74 „Pathétique“

Kartenpreise: Kategorie A 38 € / B 33 € / C 28 €, Loge 48 €, MuTh Club Student, Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9 €, Schulklassen 7€ (maximal 2 Klassen)

18:45 Kostenlose Werkeinführung für Schulklassen mit Michael Lessky, dem Gründer und Leiter der Jungen Philharmonie Wien.
Dauer: 30 Min.
Für maximal 2 Schulklassen
Anmeldung unter: christina.bierbaumer@muth.at 

  • Junge Philharmonie Wien
  • Dirigent: Michael Lessky
  • Violine: Albena Danailova