Musik & Theater
MuTh

Foto: Moritz Schell Foto: Moritz Schell

Klavierquintett Wien
Josef Nowakowsky / Franz Schubert

Der weniger bekannte polnische Pianist und Komponist Jozef Nowakowski (1800 – 1865) war ein guter Freund Frederik Chopins, ging aber nicht wie dieser nach Paris und wurde wohl deshalb auch nicht weltberühmt. Sein virtuoses Klavierquintett, das vom Pianisten einiges abverlangt, weist eine Parallele zu Schuberts Forellenquintett auf: Bei beiden Kompositionen kommt der Kontrabass zum Einsatz.

Das Klavierquintett Wien wurde 1984 gegründet und hieß ursprünglich „Ensemble 5 Wien“. Es widmet sich besonders gerne Werken von eher unbekannten Komponisten der Klassik und Romantik.

Programm:
Josef Nowakowsky : Klavierquintett in Es-Dur, op. 17
Franz Schubert: „Forellenquintett“

Kartenpreise: Kategorie A 35 € / B 30 € / C 25 €, Loge 45 €,
Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C

  • Klavier: Yoko Fog-Urata
  • Violine: Remy Ballot
  • Viola: Robert Bauerstatter
  • Violoncello: Jörgen Fog
  • Kontrabass: Jurek Dybal
Info-tel. +43 1 347 80 80
Am Augartenspitz 1
1020 Wien
tickets@muth.at