Musik & Theater
MuTh

Jimmy Chiang Jimmy Chiang, Foto Moritz Schell

Macht & Liebe
Anna Baxter / Stella Grigorian / Jimmy Chiang

* abgespielt

Duetten-Abend von Monteverdi bis Offenbach: Die Sängerinnen Anna Baxter (Sopran) und Stella Grigorian (Mezzosopran) gehen mit berühmten Duetten und Arien aus der Operngeschichte (unter anderem aus den letzten Opern von Monteverdi und Mozart) der Frage nach, was Liebe gelingen lässt. Am Klavier werden sie vom Kapellmeister der Wiener Sängerknaben Jimmy Chiang begleitet.

Der Höhepunkt des Abends wird zweifellose das Duett „Fu la sorte dell‘armi a tuoi funesta“ der Rivalinnen Amneris und Aida aus dem zweiten Akt von Verdis gleichnamiger Oper sein. Unmittelbar davor werden die Sängerinnen ein wenig Zeit zum Ausruhen haben. Da erklingt nämlich die virtuos-frische Rigoletto-Paraphrase von Franz Liszt für Soloklavier.

Programm:
Claudio Monteverdi: Pur ti miro (L´incoronazione di Poppea, SV 308)
Georg Friedrich Händel: Son nata a lagrimar (Giulio Cesare in Egitto, HWV 17)
Wolfgang Amadeus Mozart: Come ti piace, imponi * Deh, se piacer mi vuoi * Parto, ma tu ben mio (La Clemenza di Tito, KV 621)
Franz Liszt: Sonetto 104 del Petrarca (Années de pèlerinage)
Vincenzo Bellini: Mira o Norma (Norma)

PAUSE

Jacques Offenbach: Belle nuit (Les Contes d’Hoffmann) * Ah que j‘aime les militaires (La Grande Duchesse du Gerolstein)
Otto Nicolai: Nun eilt herbei (Die lustigen Weiber von Windsor)
Francesco Cilea: Acerba voluttà * Io son l’umile ancella (Adriana Lecouvreur)
Franz Liszt: Klavier Solo, Parafrasi sul Rigoletto
Giuseppe Verdi: Fu la sorte dell’armi a‘ tuoi funesta (Aida)

Kartenpreise: Kategorie A 35 € / B 30 € / C 25 €, Loge 45 €,
Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9

  • Sopran: Anna Baxter
  • Mezzosporan: Stella Grigorian
  • Klavier: Jimmy Chiang