Musik & Theater
MuTh

Sprinzl in the MuTh 19-20_c_Moritz Schell Sprinzl in the MuTh 19-20_c_Moritz Schell

Krank zu Tode – Musik für die Ewigkeit
Vortrag im MuTh-Atelier

Das Wunder Franz Schubert ist es wert, eingehend unter die Lupe genommen zu werden! Das 13. Kind eines Lehrers komponierte ab dem 13. Lebensjahr. Nicht nur 600 Lieder („Liederfürst“), sondern auch vieles andere – Massenproduktion auf höchstem Niveau. Wie schreibt man solche Mengen schon rein physisch? Ein Blick auf seine Kammermusik und die letzten Werke (Es-Dur-Messe, Klaviersonaten, Quartette, Quintett), auf die gesundheitlichen Probleme (Alkohol, Übergewicht, Syphilis), den Tod durch Typhus und die Nachwelt.

  • Moderation und Gastgeber: Michael Sprinzl