Musik & Theater
MuTh

PARADE PARADE Foto: (c) Haari Weber

PARADE
Karin Schäfer Figuren Theater / Visual Theatre meets Urban Dance

PARADE basiert auf der legendären Zusammenarbeit zwischen Jean Cocteau, Pablo Picasso und Erik Satie 1917 in Paris. Karin Schäfer bringt gemeinsam mit dem Choreographen Valentin Alfery das damals bahnbrechende Ballett – das erste multimediale Theater überhaupt! – neu auf die Bühne: als Kombination von urban dance und visuellem Theater.

Inspiriert von unterschiedlichsten Werken Picassos, wird die Grundidee des Kubismus lebendig gemacht: Die einzelnen Teile der Figuren, Requisiten und Szenen fügen sich zu Erik Saties Musik (vierhändig am Klavier interpretiert) Stück um Stück in theatralen Collagen zusammen und schaffen dabei eine Vielzahl neuer Bilder und Perspektiven.

Karten: 30/25/20 €, Loge 40 €, Student Club, Kinder und Jugendliche 20/15/9 €

  • Karin Schäfer Figuren Theater
  • Regie: Karin Schäfer
  • Musik: Erik Satie
  • Choreographie: Valentin Alfery
  • Figurentheater: Karin Schäfer
  • Figurentheater: Almut Schäfer-Kubelka
  • Tanz: Cat Jimenez
  • Tanz: Patrick Gutensohn
  • Tanz: Valentin Alfery
  • Klavier: Ardita Statovci
  • Klavier: Ariane Haering