Musik & Theater
MuTh

Gerti Drassl, Foto: akzent

Pilgerfahrt zu Beethoven III
mit Gerti Drassl, Daniel Keberle und Florian Krumpöck

* abgespielt

Beethovens Klaviersonate in As-Dur ist vor allem für den berührenden Trauermarsch „über den Tod eines Helden“ bekannt. Er bietet einen Vorgeschmack auf den noch viel bekannteren Trauermarsch aus der „Eroica“, den Beethoven ein Jahr später komponiert hat. Der zweite Satz aus der Klaviersonate in D-Dur mit dem Beinamen „Pastorale“ gehörte zu Beethovens absoluten Lieblingssätzen; er hat ihn oft und gern zum Besten gegeben.

Der Abend beleuchtet jedoch noch einen ganz anderen Aspekt aus Beethovens Leben: Im dritten Teil der Pilgerfahrt zu Beethoven, lassen Romy-Preisträgerin Gerti Drassl und der Wiener Schauspieler Daniel Keberle mit einer kurzweiligen Auswahl an Texten und Briefen die Damen in Beethovens Leben zu Wort kommen. Denn trotz zahlreicher Liebschaften blieb der Komponist Zeit seines Lebens Junggeselle.

Programm:
Ludwig van Beethoven: Sonate für Klavier Nr. 12 in As-Dur op. 26
Ludwig van Beethoven: Sonate für Klavier Nr. 15 in D-Dur op. 28 „Pastorale“

Kartenpreise: Kategorie A 38 € / B 33 € / C 28 € / Loge 48 €, MuTh Club Student, Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9 €, Schulklassen 7 €

 

  • Klavier: Florian Krumpöck
  • Rezitation: Gerti Drassl
  • Rezitation: Daniel Keberle
  • Testauswahl & Dramaturgie: Karin Sedlak