Musik & Theater
MuTh

Sixtus Preiss © Astrid Knie

GEHT ONLINE: Promenadenkonzert
Ulrich Drechsler / Das Buch der Klänge Vol. I / „Tiefe“

* abgespielt

Das MuTh geht an die Luft und bittet zum Promenadenkonzert!
So heißt das neue Konzertformat für Musikflaneure und Klangstrawanzer, bei dem man ganz barrierefrei in die Welt der Musik auf der Seitenbühne des MuTh eintauchen kann. – Vorerst leider nur online.

Zum Auftakt schlägt Ulrich Drechsler, Holzbläser, Komponist, Produzent und Multistilist zwischen Jazz und Clubmusik sein Buch der Klänge auf: Für die neue Konzertreihe lädt er jeweils einen illustren Gast aus dem Indie-, Pop- oder Elektronikbereich ein, um gemeinsam in spontanen Konzerten einzelne Klänge zu erforschen. Kleine, intime Abenteuerreisen in das Herz der Musik. Zu Beginn geht es in die „Tiefe“. Mit dem Schlagzeuger, Elektroniker und Produzenten Sixtus Preiss (Affine Records), einem der innovativsten Vertreter der Wiener Elektronik- und Jazzszene, wird er mit einer Bass Drum, Live-Elektronik und ein paar Holzblasinstrumenten die „Tiefe“ erforschen.

Buch der Klänge
Wie klingt Schnee? Wie klingt Mut? Wie klingt Seide? Eines ist klar: Ohne das „Material“ Klang gäbe es überhaupt keine Musik – egal ob Klassik, Pop, Rock, Elektronik, Jazz, Soul, Schlager, World usw. Alles ist Klang. Dieser grundlegende, kleinste Baustein ist der Schlüssel dafür, warum Musik uns emotional so berührt, warum wir in Konzerte gehen, warum Musik uns unser ganzes Leben hindurch begleitet und einfach zum Menschsein dazugehört.




  • Klarinetten, Saxophon : Ulrich Drechsler
  • Bass Drum, Live-Elektronik: Sixtus Preiss