Musik & Theater
MuTh

Schneewittchen, Taschenoper Schneewittchen, Taschenoper

Schneewittchen 2018
Eine Produktion der Wiener Taschenoper / Koproduziert von Opernhaus Graz und Staatstheater Kassel

„Spieglein, Spieglein an der Wand“: Die Geschichte von der jungen Prinzessin, die von der bösen Stiefmutter um ihre Schönheit beneidet wird und sterben soll, hält seit jeher Alt und Jung in Atem. Und die Inszenierung dieser Erfolgsproduktion aus dem Jahr 2016 trägt das Ihre dazu bei! Humperdincks Grimm-Vertonungen sind allesamt Klassiker. Seine vier Kompositionen für „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ vertonen Texte seiner Schwester Adelheid Wette. Gerhard Dienstbier hat das Libretto weitergesponnen, Wolfgang Mitterer das musikalische Repertoire erweitert. Dabei griff der Tiroler Komponist aber ausnahmslos auf Humperdinck-Originale zurück. Aber statt einem Orchester kreieren Keyboard, Kontrabass und Schlagzeug moderne Klangfarben, synthetische Klängen und Sound-Samples inklusive.

Kartenpreise: Kategorie A 35 € / B 32 € / C 29 €, Loge 45 €, Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9 €

  • Musik: Wolfgang Mitterer
  • Buch: Gerhard Dienstbier
  • Buch: Adelheid Wette
  • Regie: Jevgenij Sitochin
  • Schneewittchen: Katharina Adamcyk
  • Böse Königin: Lea Müller
  • Emma, ihre Zofe : Theresa Dlouhy
  • Rupert / Königssohn : Helmut Höllriegl
  • Die sieben Zwerge / Waldgeister: Volksschule der Wiener Sängerknaben