Musik & Theater
MuTh

Schubert Festival Wien: Die Zauberharfe
Bariton: Clemens Unterreiner, Orchester: Junge Philharmonie Wien, Dirigent: Michael Lessky

* abgespielt

„Durch der Töne Zaubermacht“ entführt uns diese „wunderliche Musik“ immer in Sphären, von denen wir sonst nichts ahnten. Und der unerschöpfliche und unvollendete Schubert überhaupt! Die wunderbare Musik der „Zauberharfe“ (D644) aus dem Jahr 1820 ist erstmals als Orchestersuite zu hören, sozusagen ein „Best of all“ aus der unvollendeten Oper. Und mit Clemens Unterreiner gastiert ein weiterer Star der Wiener Staatsoper im Zyklus der Jungen Philharmonie im MuTh.

Das Schubert Festival Wien findet jedes Jahr im Monat Mai statt und wird von der Schubertgesellschaft Wien-Lichtental veranstaltet. Sie gewährt einen guten Einblick in das vielfältige musikalische Schaffen des Wiener Komponisten. Im MuTh werden vor allem Schuberts Werke mit Orchester aufgeführt.

Programm
Franz Schubert: Die Zauberharfe – Welturaufführung der Suite nach Brian Newbould
Alexander von Zemlinsky: Lustspiel-Ouvertüre – österreichische Erstaufführung
Gustav Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen

 

  • Orchester: Junge Philharmonie Wien
  • Bariton: Clemens Unterreiner
  • Dirigent: Michael Lessky