Musik & Theater
MuTh

Daniel Ottensamer Daniel Ottensamer in the MuTh, Foto: Moritz Schell

Schütz, Ottensamer & Traxler
Daniel Ottensamer in the MuTh

„Die Klarinette ist das Instrument, das der menschlichen Stimme am nächsten ist“, hat Mozart einmal gesagt. Aber was ist dann mit der Querflöte? Die selten gespielte und doch wunderbare Musik für Flöte und Klarinette steht im Mittelpunkt des ersten Konzertabends des zweiten Zyklus, den Daniel Ottensamer im MuTh kuratiert. Ottensamer, der als Kammermusiker u. a. mit Daniel Barenboim, Angelika Kirchschlager, Barbara Bonney, Thomas Hampson, Juliane Banse, Bobby McFerrin, Bernarda Fink, Krassimira Stoyanova, Heinrich Schiff, Julian Rachlin und dem Hagen Quartett musiziert hat, tritt diesmal mit seinem Kollegen Karl-Heinz Schütz und dem Pianisten Christoph Traxler auf. Werden die beiden Solobläser der Wiener Philharmoniker Mozarts Worte bestätigen?

Kartenpreise: Kategorie A 38 € / B 33 € / C 28 €, Loge 48 €, Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9 €

  • Flöte: Karl-Heinz Schütz
  • Klarinette: Daniel Ottensamer
  • Klavier: Christoph Traxler