Musik & Theater
MuTh

Daniel Ottensamer Daniel Ottensamer in the MuTh, Foto: Moritz Schell

Schütz, Ottensamer & Traxler
Daniel Ottensamer in the MuTh

„Die Klarinette ist das Instrument, das der menschlichen Stimme am nächsten ist“, hat Mozart einmal gesagt. Aber was ist mit der Querflöte?

Daniel Ottensamer präsentiert diesmal selten gespielte Musik für Flöte, Klarinette und Klavier. Mit seinem Kollegen von den Wiener Philharmonikern Karl-Heinz Schütz und dem Pianisten Christoph Traxler, der ihn schon seit geraumer Zeit musikalisch begleitet, unternimmt er dabei einen Streifzeug ins romantisch-expressive Frankreich.

Aus dem Programm:
Camille Saint-Saëns: Tarantelle op. 6
Florent Schmitt: Sonatine en trio op. 85

Kartenpreise: Kategorie A 38 € / B 33 € / C 28 €, Loge 48 €, Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9 €, Schulklassen 7 €

  • Flöte: Karl-Heinz Schütz
  • Klarinette: Daniel Ottensamer
  • Klavier: Christoph Traxler