Musik & Theater
MuTh

Proletenpassion Best of, Foto: Joel Herrnstadt Proletenpassion Best of, Foto: Joel Herrnstadt

WIRD VERSCHOBEN: Das Beste aus der Proletenpassion und andere Schmankerln
Lieder von Heinz Rudolf Unger & Co

* abgespielt

Die Vorstellung muss leider verschoben werden.

Wir informieren Sie, sobald ein neuer Termin feststeht. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Manche Lieder aus der „Proletenpassion“ sind nach wie vor „erschreckend aktuell“, finden Mit-Komponisten Georg Herrnstadt, Sängerin Beatrix Neundlinger und Multiinstrumentalist Peter Marnul. Ein Grund mehr für dieses „Best of“ der legendären Folkrock-Songs!

Die Proletenpassion, an deren Entstehung neben Herrnstadt auch Willi Resetarits und Heinz Rudolf Unger maßgeblich beteiligt waren, ist ein politisches Oratorium der Politrock-Gruppe Schmetterlinge. 1976 bei den Wiener Festwochen als szenische Theaterfassung unter der Regie von Dieter Haspel uraufgeführt, erreichte sie bald Kultstatus. Die Einspielung des Triple-Albums in konzertanter Fassung erfolgte 1977. Die Aktualität der Proletenpassion zeigen auch einige Wiederaufnahmen: „Proletenpassion 2015 ff.“ mit und von Gustav und Christine Eder sowie einige konzertante Aufführungen wie etwa im Theater Essen im Mai 2019.

Eine markige Passage aus der Proletenpassion als Vorgeschmack: „Wir haben eure Geschichte geschluckt, jetzt machen wir unsere Geschichte. Wir wollen die Wahrheit, die ganze Wahrheit haben, durch eure Lügen ging sie uns verschütt.“

Kartenpreise: Einheitspreis 25€, Kinder und Jugendliche / Studierende 18€

  • Gesang: Beatrix Neundlinger
  • Saxophon: Beatrix Neundlinger
  • Flöte: Beatrix Neundlinger
  • Gesang: Georg Herrnstadt
  • Klavier: Georg Herrnstadt
  • Gitarre: Georg Herrnstadt
  • Gesang: Peter Marnul
  • Mandola: Peter Marnul
  • Mandoline: Peter Marnul
  • Ziehharmonika: Peter Marnul
  • Geige: Peter Marnul