Musik & Theater
MuTh

Aniada a Noar, Foto: Alex-Schrattenthaler Aniada a Noar, Foto: Alex-Schrattenthaler

Vom Teigitschgraben bis Teheran
Kulturmittag mit "Aniada a Noar"

Die Welt der österreichischen Kultgruppe „Aniada a Noar“ (was soviel heißt wie: „Ein jeder ein Narr“) ist die Musik. Darum ist der Begriff „Weltmusik“ auch nicht zu hoch gegriffen. Zuhause sind die Musiker in der Steiermark, aber die grenzte in den wunderbaren Liedern von Aniada a Noar zum Glück an Slowenien, Friaul, Ungarn, Frankreich, Irland, Schweden… Immer ist da der Witz, naturgemäß bei „Noarn“, aber auch Tiefgründigkeit und Melancholie. Wie das Leben eben so spielt.

Karten: 16 €, Loge 24 €, Senioren 13 €, Kinder und Jugendliche, RollstuhlfahrerInnen: 8 €

  • Aniada a Noar
  • Mund- und Nasenflöten, Dudelsack, Piffero, Akkordeon, Gesang: Wolfgang Moitz
  • Geige, Mandoline, Maultrommel, Singende Säge, Gesang: Andreas Sager
  • Ziehharmonika, Gitarre, Mandoline, Mundharmonika, Gesang: Bertl Pfundner