Musik & Theater
MuTh

Artemis Quartett, Foto: Nikolaj Lund

Von Klassik bis Tango Nuevo
Artemis Quartett und Runge&Ammon:

* abgespielt

Benefizkonzert für den Rotary Club Wien

Hochkarätiger bunter (Musik-) Abend zur Unterstützung von Stipendiaten des Wiener Rotary Clubs in Bosnien und Afrika: Das Adagio aus Haydns „Reiterquartett“ gehört zum Schönsten, was klassische Komponisten hervorgebracht haben, und das in Berlin stationierte Artemis Quartett, das 1989 in Lübeck gegründet wurde, ist dafür wohl ein denkbar würdiger Interpret. Seine Klasse blitzt natürlich auch beim so genannten „Bartók-Pizzicato“ auf: Da wird die Saite
nicht nur einfach leicht gezupft, sondern so stark in Schwingung versetzt, dass sie auf dem Griffbrett aufschlägt – perkussive Klangakrobatik pur!

Die Volksmusik-Anklänge bei Bartók sind ein guter Vorgeschmack für Teil 2 des Benefizkonzerts: Cello-Virtuose Eckart Runge und sein Duo-Partner Jacques Ammon am Klavier geben ihr JazzTangoNuevo-Programm zum Besten, was – wie der Name schon sagt – argentinische Rhythmik und mehr verspricht.

Kartenpreise: Einheitspreis 65 €

  • Artemis Quartett
  • Violine: Vineta Sareika
  • Violine: Anthea Kreston
  • Viola: Gregor Sigl
  • Violoncello: Eckart Runge
  • Runge&Ammon
  • Violoncello & Moderation: Eckart Runge
  • Klavier: Jacques Ammon