Zugesagt
DI 24.
Mai
2022
19:30 Uhr
Bühne
mathias rüegg

SCHUMANNS DICHTERLIEBE EXTENDED

Eine Begegnung der besonderen Art | mathias rüegg

Kammermusik | Lied & Gesang | Konzert | Erwachsene

Jazz verspielt sich mit dem klassischen Lied, wenn die Interpretation der „Dichterliebe“ von Tenor Juraj Holly und Pianist Ladislav Fančovič auf die Weiterführungen durch Lia Pale und mathias rüegg trifft. Die musikalischen Perspektiven beginnen sich zu verschieben. 2018 für Köln entwickelt, hat mathias rüegg zwölf der sechzehn Lieder von Robert Schumann neu arrangiert und die Idee der Gegenüberstellung weitergesponnen: Plötzlich singt Holly zur Begleitung von rüegg und Pale zu der von Fančowič, auch die Klavierstimmen verschränken sich
und die Grenzen verfließen ineinander.

ROBERT SCHUMANN „Dichterliebe“ op. 48, original und in Arrangements von mathias rüegg
Lia Pale Gesang
Juraj Holly Tenor
Ladislav Fančovič Klavier
mathias rüegg Klavier
Enthalten in folgenden Abonnements:
Nichts mehr verpassen

Jetzt unseren Newsletter abonnieren.

    Wir behandeln Ihre Daten sorgfältig.
    Es gilt die Datenschutzerklärung der Wiener Sängerknaben Konzertsaal Betriebs- GmbH
    Junges MuTh

    für alle unter 26

    mehr Infos