Musik & Theater
MuTh

Adele Neuhauser & Edi Nulz, Foto: edinulz Adele Neuhauser & Edi Nulz, Foto: edinulz

Adele Neuhauser & Edi Nulz
Autobiographische Lesung mit Kammerpunkjazz-Begleitung

Aus gegebenem Anlass muss die Veranstaltung vom 26. April 2020 auf 27. Februar 2021, 19:30 Uhr verschoben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Ihre Karte wird automatisch auf den neuen Termin umgebucht. Bei Kartenstornierungen wenden Sie sich bitte an die Vorverkaufsstelle, an der Sie Ihr Ticket erworben haben. Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich an unsere Kassa (tickets@muth.at).

Adele Neuhauser ist ein Kind zweier Welten. Als ihr griechischer Vater und ihre österreichische Mutter sich trennen, beschließt die erst neunjährige Adele beim Vater zu leben – eine Entscheidung, die Gefühle von Schuld und Zerrissenheit auslöst. Sie wird sich und ihrer Umwelt sechs Selbstmordversuche antun. Aber sie übersteht diese schwere Zeit und geht weiter.

Seit sie im Wiener „Tatort“ einem Millionenpublikum die verletzliche und verletzte Figur der Bibi Fellner in die Herzen spielt, liebt man diese sympathisch-unkonventionelle Frau im gesamten deutschsprachigen Raum. Adele Neuhausers Leben ist eine Geschichte voller Glück, Neugier und Mut, aber auch voll schwerer Entscheidungen und Zeiten der Trauer. Mit großer Offenheit schaut sie zurück, und mit unbändiger Lust auf Neuanfänge blickt sie nach vorne – eine Haltung, die uns allen Mut machen kann.

Musikalisch begleitet wird Adele Neuhauser von der Band Edi Nulz, mit der sie noch mehr verbindet als die Liebe zur Musik – der Gitarrist Julian Adam Pajzs ist ihr Sohn.

Das Buch „Ich war mein größter Feind“ ist im Brandstätter Verlag erschienen.

Kartenpreise: Kategorie A 38 € / B 33 € / C 28 €, Loge 48 €, Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9 €, Schulklassen 7 €

  • Text & Lesung: Adele Neuhauser
  • Musik: Edi Nulz
  • Bassklarinette: Siegmar Brecher
  • Gitarren: Julian Adam Pajzs
  • Schlagzeug: Valentin Schuster