Musik & Theater
MuTh

MuTh Lab

MuTh Lab #6

Das MuTh soll während der Schließzeit nicht leer und still bleiben und so steht es ab sofort Musikerinnen und Musikern für Zusammenkünfte im Rahmen unseres neuen MuTh Lab als Versuchsplattform zur Verfügung. Das Publikum hat über einen Live-Stream die Möglichkeit, beim Entwickeln von Musik und neuen Konzertformaten dabeizusein. Das MuTh Lab gibt Raum für eine „Musik ohne Namen“ – eine Musik die ohne stilistische Begrenzungen auskommt und gleichzeitig aus dem Vokabular des Bekannten schöpft. In diesem Sinne begrüßt das MuTh Musikerinnen und Musiker, die gerne Genre-Grenzen überschreiten und sich auf musikalische Abenteuer einlassen.

Das Streaming läuft täglich ab 17 Uhr für ca. 1 Stunde und ist dann 24 Stunden abrufbar bis am nächsten Tag die Zusammenarbeit im MuTh Lab fortgesetzt und wieder gestreamt wird.

Vielen Dank für Ihre Spende (abzüglich der Gebühren über paypal)! Ihr Beitrag kommt den auftretenden KünstlerInnen zugute.



MuTh Lab #6
25. bis 28. Jänner 2021, jeweils um 17:00 Uhr

Thomas Toppler und das Chaos String Quartet: Susanne Schäffer, Violine / Eszter Kruchió, Violine / Sara Marzadori, Viola / Bas Jongen, Violoncello
Let’s Play
Die Tätigkeit des Spielens stellt in der Erwachsenenwelt für viele ein großes Problem dar: Wir wollen nicht spielen, wir wollen ernsthaft den Sinn einer Übung, einer Etude, eines Stückes verstehen. Wir haben studiert und gelernt den Sinn, die Bedeutung über alles andere zu stellen. Dabei geht vergessen, dass die Verspieltheit der eigentliche Kern unserer Kreativität ist. Sie bietet uns die Möglichkeit neugierig zu sein, zu riskieren und den Notentext aus neuen Perspektiven zu sehen, befreit von allen Konventionen.

Meistens wird in der Ensemblearbeit ausschließlich am Instrument gearbeitet. Im Rahmen dieser MuTh Lab Session werden wir anhand von Theatertechniken das Zusammenspiel in Kammermusikensembles trainieren, intensivieren und neue Möglichkeiten des gemeinsamen Musizierens entdecken.

 

MuTh Lab #5
8. bis 11. Jänner 2021, jeweils um 17:00 Uhr

Eine Besetzung – zwei Werke.
Der Klarinettist und Komponist Christoph Zimper vollendet während der Tage im MuTh Lab seine neue Komposition, das Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klarinette mit dem Titel „We Are The Ones!“. Auch wenn die Tinte noch kaum getrocknet sein wird, wollen sich die Musiker Kirill Kobantschenko (Geige), Nora Romanoff-Schwarzberg (Viola), Florian Eggner (Violoncello), und Christoph Zimper selbst auf der Klarinette an das neue Stück, das bis dato nur im Kopf des Komponisten existiert, heranwagen und dieses erstmals zum Erklingen bringen. Dem gegenübergestellt wird das wohl bedeutendste Werk für diese äußerst unterbelichtete Besetzung – das Quartett des polnischen Komponisten Krysztof Penderecki. Eine Besetzung, zwei unterschiedliche Herangehensweisen und zwei gänzlich unterschiedliche musikalische Sprachen.

Die Musikerinnen und Musiker im Lab #5 sind Teil der Plattform K&K Vienna, die zum Einen die Wiederbelebung selten gespielter Kammermusikwerke und zum zweiten die Erweiterung neuer Kammermusik jenseits der Grenzen der klassischen Musik vorantreibt. Dies wird beides im Rahmen dieses Muth Labs zu erleben sein.

mit Christoph Zimper, Kirill Kobantschenko, Nora Romanoff-Schwarzberg und Florian Eggner

Eine Besetzung – zwei…

Gepostet von MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben am Donnerstag, 7. Januar 2021

Tag 2 im MuTh Lab mit Christoph Zimper (Klarinette), Kirill Kobantschenko (Geige), Nora Romanoff-Schwarzberg (Viola) und…

Gepostet von MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben am Donnerstag, 7. Januar 2021

Dritter Tag, dritte Gelegenheit um am Entstehungsprozess teilzuhaben: Christoph Zimper, Kirill Kobantschenko, Nora…

Gepostet von MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben am Donnerstag, 7. Januar 2021

Wie klingt ein eben erst fertig gestelltes Werk nach vier Sessions im MuTh Lab? Die finale Zusammenkunft von Christoph…

Gepostet von MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben am Donnerstag, 7. Januar 2021

 

MuTh Lab Session #4
14. bis 17. Dezember, jeweils um 17:00 Uhr
Melissa Coleman, Cello / Jörg Ulrich Krah, Cello / Ivan Turkalj, Cello / Raphael Keuschnigg, Schlagzeug / Ulrich Drechsler, Komposition
Cello vor! Willkommen im MuTh Lab #4, das komplett den nahezu unendlichen Möglichkeiten auf diesem berührenden Instrument gewidmet ist. Allerdings… nicht so, wie es die meisten von uns vermutlich erwarten würden. Ivan Turkalj holt gleich zwei weitere begnadete CellistInnen ins Boot um 4 Tage lang Musik zwischen (Neo-)Klassisch, Pop, Rock, Jazz und Filmmusik auszuloten und zu erarbeiten, um zu zeigen, was alles in diesem wundervollen Instrument steckt: treibende Grooves, gewaltige Bässe, atmosphärische Harmonien oder herzergreifende Melodien. Begleitet werden sie dabei von dem jungen Schlagzeuger Raphael Keuschnigg. Ulrich Drechsler hat für dieses Format die Musik komponiert/arrangiert und wird das Quartett durch das MuTh Lab #4 begleiten.
Willkommen in der Welt des Cellos!!!

MuTh Lab #4 /Session 1

Das MuTh Lab steht in der Schließzeit Musikerinnen und Musikern als Versuchsplattform zum gemeinsamen Musizieren und zum…

Gepostet von MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben am Montag, 14. Dezember 2020

 

MuTh Lab #4 /Session 2

Das MuTh Lab steht in der Schließzeit Musikerinnen und Musikern als Versuchsplattform zum gemeinsamen Musizieren und zum…

Gepostet von MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben am Montag, 14. Dezember 2020

 

MuTh Lab #4 /Session 3

Cello vor! Willkommen im MuTh Lab #4, das komplett den nahezu unendlichen Möglichkeiten auf diesem berührenden…

Gepostet von MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben am Montag, 14. Dezember 2020

 

MuTh Lab #4 /Session 4

MuTh Lab Session #4 mit Melissa Coleman, Jörg Ulrich Krah, Ivan Turkalj, Raphael Keuschnigg und Ulrich Drechsler
Cello…

Gepostet von MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben am Montag, 14. Dezember 2020

 

MuTh Lab Session #1
10. bis 13. November, jeweils um 17:00 Uhr
Marko Ferlan, Gitarre / Andrej Prozorov, Saxophon / Nora Romanoff-Schwarzberg,  Viola / Thomas Toppler, Schlagwerk, Perkussion, Schauspiel / Ivan Turkalj, Cello / Christian Wendt, Kontrabass
WIRD VERSCHOBEN: Leider müssen wir den 4. Termin der MuTh Lab Session #1 am 13. November 2020 kurzfristig absagen und werden diesen zu einem späteren Termin nachholen!

MuTh Lab Session #1 /Tag 1

MuTh Lab Session #1 /Tag 2

MuTh Lab Session #1 /Tag 3

 

MuTh Lab Session #2
16., 17., 18. & 20. November 2020, jeweils um 17:00 Uhr
Lena Fankhauser, Bratsche / Angela Stummer-Stempkowski, Konzertharfe / Thomas Stempkowski, Kontrabass / Ivana Orsolic, Tanz

Gurdjieff – Charismatischer Meister oder egozentrischer Scharlatan?
Mit der intimen Besetzung von Bratsche, Harfe und Kontrabass machen sich Angela Stummer, Lena Fankhauser und Thomas Stempkowski auf, die fremde Welt des griechisch-armenischen Mystikers Georges I. Gurdjieff in der MuTh Lab Session # 2 zu erkunden. Das Trio nähert sich mit größtem Respekt voreinander und äußerst behutsam seiner Musik. Begleitet werden sie dabei von der jungen, hochtalentierten Tänzerin Ivana Orsolic, die diese phantastische Musik in Formen und Bewegungen manifestiert. Wie in einem guten Gespräch hören die vier einander zu, lassen einander sagen, was gesagt werden soll, um gemeinsam in einen bereichernden Dialog zu treten.

MuTh Lab Session #2 /Tag 1

MuTh Lab Session #2 /Tag 2

MuTh Lab Session #2 /Tag 3

MuTh Lab Session #2 /Tag 4

MuTh Lab Session #3
24., 25., 26. & 28. November 2020, 17:00 Uhr
Johannes Fleischmann, Geige / Fii, Beatbox/Loops / Helmut Stippich, Klavier, Harmonika, Gesang / Ulrich Drechsler, Saxophon, Klarinetten / Peter Zirbs, Live Elektronik
Das MuTh Lab verwandelt sich in eine elektro-akustische Wunderkammer.
Alles ist erlaubt wenn der gefeierte Geiger Johannes Fleischmann auf die Wiener Elektronik Ikone Peter Zirbs und den einzigartigen Beatboxer Fii trifft. Der multi-talentierte Pianist und Komponist Helmut Stippich rollt dazu die riesigen Klangteppiche aus. Darüber, darunter und dazwischen die subtile Bassklarinette Ulrich Drechslers. Musik zwischen Klassik, Neo-Klassizismus, Jazz, Ambient, TripHop, Techno, Filmmusik uvm. Willkommen im MuTh Lab #3. Willkommen im musikalischen Zauberladen voll betörender Melodien, gewaltiger Klangwelten, Beats und Atmosphären.

MuTh Lab Session #3 /Tag 1

MuTh Lab Session #3 /Tag 2

MuTh Lab Session #3 /Tag 3

MuTh Lab Session #3 /Tag 4

Die MuTh 1/4 Stunde trifft das MuTh Lab

Gruppenpraxis für Labormusik
Shut up im Shutdown? Nein! Das MuTh bleibt ein Ort für Musik und verwandelt sich zum Labor…
Gepostet von MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben am Donnerstag, 26. November 2020

 

Special thanks to

Logo Supersense    Logo Austrian Audio