Zugesagt
MI 01.
Dez
2021
19:30 Uhr
Bühne
Gerald Preinfalk

LIEBER SAXOPHON ZEITGENÖSSISCH

Komponistenfreunde schreiben für uns | Curated by Gerald Preinfalk

Kammermusik | Neue Musik | Konzert | Erwachsene

Das Saxophon kann mehr, als nur im Jazzclub zu spielen oder in Maurice Ravels „Bolero“ im Orchester mitzutanzen. Dazu braucht es aber Komponisten, die bereit sind, für Saxophone neue Herausforderungen zu komponieren. So wie Bernhard Lang – Gerald Preinfalk freundschaftlich verbunden und bekannt für seine mithilfe von Algorithmen erstellten Kompositionen – oder dessen jüngeren spanischen Kollegen Javier Quislant. Zwei musikalische Sprachen, die Preinfalk als Interpret ungemein schätzt und denen er auch als Komponist antwortet.

BERNHARD LANG Écriture 6 (Uraufführung) für Sopransax Solo, JAVIER QUISLANT N.N. für Klavier und Saxes, GERALD PREINFALK
Iren Seleljo Klavier
Gerald Preinfalk Saxophone
Kartenpreise:
  • Kategorie A | 40,00 €
  • Kategorie B | 36,00 €
  • Kategorie C | 30,00 €
  • Loge | 50,00 €
  •  
  • Junges MuTh bis 26 Jahre
  • Kategorie A | 20,00 €
  • Kategorie B | 15,00 €
  • Kategorie C | 9,00 €
Enthalten in folgenden Abonnements:
Nichts mehr verpassen

Jetzt unseren Newsletter abonnieren.

    Wir behandeln Ihre Daten sorgfältig.
    Es gilt die Datenschutzerklärung der Wiener Sängerknaben Konzertsaal Betriebs- GmbH
    Junges MuTh

    für alle unter 26

    mehr Infos