Zugesagt
DO 27.
Jän
2022
19:30 Uhr
Bühne
Boris Eder

War'n Sie schon mal in mich verliebt?

Des Max Hansens Höllenfahrt

Lied & Gesang | Konzert | Erwachsene

„Ich war von einem berückenden Charme…“ – Der Regisseur und Autor Peter Lund, der Schauspieler Boris Eder und der Pianist Florian Schäfer erzählen in einem Szenischen Solo mit Musik die Geschichte von Max Hansen. Von einer schier unglaublichen Karriere, die der „Kleine Caruso“ und „skandinavische Humorist“ von 1923 bis 1933 zwischen Berlin und Wien hingelegt hat. Auf der Bühne, im Film, im Rundfunk. Von der „Mariza“ bis zum Leopold im „Weißen Rössl“ ist der uneheliche Sohn einer dänischen Schauspielerin und eines ungarischen „Artisten jüdischer Herkunft“ Garant für gute Laune. Im Theater an der Wien ist Hansen 1936 der A xel an der Himmelstür in Ralph Benatzkys gleichnamiger Revue, die Lund vor ein paar Jahren mit Riesenerfolg an der Volksoper wiederbelebt hat. Und Hansen schlug Zarah Leander als Einspringerin für Greta Garbo vor. Der Start für Leanders Traumkarriere im „Dritten Reich“, das der von Ängsten getriebene Hansen mit fingiertem Ariernachweis in Skandinavien übersteht, während viele seiner einstigen Weggefährten umkommen. Eine gar nicht schwarzweiße Geschichte über Träume und Albträume, über Schicksal und Schuld.

Musik von RALPH BENATZKY, FRANZ LEHÁR, WILLI KOLL u.a.
Boris Eder Schauspiel, Gesang
Florian Schäfer Klavier
Peter Lund Autor, Regie
Kartenpreise:
  • Kategorie A | 40,00 €
  • Kategorie B | 36,00 €
  • Kategorie C | 30,00 €
  • Loge | 50,00 €
  •  
  • Junges MuTh bis 26 Jahre
  • Kategorie A | 20,00 €
  • Kategorie B | 15,00 €
  • Kategorie C | 9,00 €
Nichts mehr verpassen

Jetzt unseren Newsletter abonnieren.

    Wir behandeln Ihre Daten sorgfältig.
    Es gilt die Datenschutzerklärung der Wiener Sängerknaben Konzertsaal Betriebs- GmbH
    Junges MuTh

    für alle unter 26

    mehr Infos