Kalender

Genre
Format
Geeignet für
Veranstalter
Tageszeit
Zugesagt
SA 02.
Okt
2021
15:00 Uhr
bis
16:00 Uhr
Kammermusik | Chormusik
| Konzert | Vermittlung | Kinder | Eltern & Baby
Konzert | Vermittlung | Kinder | Eltern & Baby
Gemeinsames Singen stärkt Beziehungen, das Vertrauen und beruhigt. Wenn Schwangere singen, dann hört und spürt das ungeborene Baby den Gesang, der unter anderem über den Beckenknochen an die Gebärmutter und das Fruchtwasser weitergegeben wird. Das Baby macht die ersten musikalischen Erfahrungen also schon im Mutterleib – und was ist schöner, als der eigenen Mutter beim Singen zuzuhören? Das weiß auch die Gesangspädagogin Giti Huber, die über jahrelange Erfahrung mit Schwangeren und Sing-Neulingen verfügt, unter anderem leitet sie den „Ich kann nicht singen“-Chor. Bei Mamma Papa Mia lernen werdende Eltern in mehreren Programmen Wiegenlieder, die von Mozart über Lalelu bis hin zu lateinamerikanischer Volksmusik reichen. Moderne Lieder zum Baden, Trösten und Kitzeln runden die musikalische Vielfalt ab. Nach dem gemeinsamen Singen dürfen Sie sich zurücklehnen und werden mit einem kleinen und abwechslungsreichen Konzert belohnt.
Zugesagt
SA 02.
Okt
2021
19:30 Uhr
bis
21:30 Uhr
mit Pause
Kammermusik | Chormusik
| Konzert | Erwachsene
Konzert | Erwachsene
Sie nennen sich „I Maestri“ (Die Meister) und machen auf ihrer Europa-Tournee auch in Wien, im MuTh Station. I Maestri sind ein Chor aus 90 Mitgliedern, Männer im Alter von 30 bis 40 Jahren. Jeder von ihnen hat in Europa oder in Nordamerika studiert und tritt inzwischen auf er ganzen Welt auf. In Wien zeigen sie ihr Können mit ausgesuchten Höhepunkten aus ihrem Repertoire, von Gounods „Ave Maria“, über Orffs „Carmina Burana“, bis zu „Va, pensiero“ aus Verdis „Nabucco“ und „Nessun dorma“ aus Puccinis „Turandot“. Dazu haben sie sich besondere Gäste geladen: Die junge, vielfach international ausgezeichnete Geigerin Jungyoon Yang wird mit Saint-Saëns glänzen und die Kollegen des Wiener Chorus Viennensis singen Schubert und vereinen sich mit I Maestri für ein koreanisches Volkslied.
Zugesagt
SO 03.
Okt
2021
11:00 Uhr
bis
17:00 Uhr
aus der Reihe
| Special | Kinder | Jugend | Familie | Eltern & Baby
Special | Kinder | Jugend | Familie | Eltern & Baby
Du kannst hinter die Kulissen schauen, gemeinsam singen, bei einem Workshop mitmachen, einem spannenden Konzert lauschen oder Dich schminken lassen!• Kinderführungen durchs Haus und hinter die Kulissen• Workshops• Gemeinsames Singen• Kinderschminken• Hüpfburg• Tanz & Spiel & uvm.Gleichzeitig erhältst auch schon einen Überblick, was in den kommenden Monaten so alles auf unserem Programm steht. Wir freuen uns auf Dich und Deine Eltern!Aufgrund der aktuellen Covid-Bestimmungen bitten wir um eine kurze Voranmeldung, um am Eingang eine lange Schlange zu vermeiden. Melde Dich also gerne an, auch wenn Du noch nicht weißt, ob Du sicher kommst oder nicht. Natürlich kannst Du auch ein Formular vor Ort ausfüllen, dadurch können jedoch Wartezeiten entstehen.
Zugesagt
DI 05.
Okt
2021
10:00 Uhr
bis
11:00 Uhr
aus der Reihe
| Vermittlung | Special | Erwachsene
Vermittlung | Special | Erwachsene
Plunder mit Topfen, Blätterteig mit Frucht oder doch Schinken und Ei? Wir bitten unsere Stars zum Frühstück mit unserem ausgeschlafenen Publikum! Dabei wird gefrühstückt und geplaudert. In entspannter und angeregter Atmosphäre kann man so die Künstlerinnen und Künstler kommender Konzerte näher kennenlernen, erhält Einblick in ihr Schaffen, erfährt Hintergründe, Ansichten, gewinnt neue Perspektiven und kann auch persönlich Fragen stellen. Das hauseigene Café Maximilian deckt dazu reichhaltig den Tisch.Heute zu Gast: das Minetti Quartett und Komponistin Ángela Tröndle weitere Klassik Kipferl:mit Christian Altenburger - FR 21. JAN 2022mit Maria Radutu - DI 15. MAR 2022mit Gerald Preinfalk - DI 17. MAI 2022Karten für das jeweilige Konzert sind nicht im Preis inkludiert.
Zugesagt
DI 05.
Okt
2021
19:30 Uhr
bis
20:30 Uhr
Oper | Tanz
| Special | Jugend | Erwachsene | Familie
Special | Jugend | Erwachsene | Familie
Konzertante Aufführung mit indischem TanzShakuntala („kleiner Vogel“) ist ein Drama des altindischen Dichters Kalidasa; der Stoff stammt aus dem Mahabharata-Epos. Shakuntala wächst als Pflegetochter eines Asketen im Wald auf. Eines Tages kommt König Dushmanta auf der Jagd vorbei; die beiden verlieben sich, und das Drama nimmt seinen Lauf. Es geht um Liebe, Pflicht, heiligen Zorn, um Götter, Menschen und Helden. Sir William Jones, einer der Begründer der Indologie, übersetzte es 1789 ins Englische, Georg Forster 1791 ins Deutsche: Das intellektuelle Europa, damals auf der Suche nach dem „Ursprung“, war begeistert.Goethe stellte fest: „Will ich den Himmel, die Erde mit Einem Namen begreifen; Nenn ich Sakontala dich und es ist alles gesagt.“ Auch Franz Schubert war fasziniert, begann den Stoff zu vertonen. Seine Oper blieb jedoch unvollendet. Erhalten sind Libretto und Gesangsstimmen, Vorspiele und Instrumentationen, die Schuberts Absicht erkennen lassen. Gerald Wirth hat Schuberts Original behutsam orchestriert. Shovana Narayan ist eine der berühmtesten Kathak-Tänzerinnen Indiens; ihre Choreografie schlägt eine kulturelle Brücke zwischen Schuberts Musik und Indien.
Zugesagt
MI 06.
Okt
2021
19:30 Uhr
bis
21:30 Uhr
Oper | Tanz
| Special | Jugend | Erwachsene | Familie
Special | Jugend | Erwachsene | Familie
Konzertante Aufführung mit indischem TanzShakuntala („kleiner Vogel“) ist ein Drama des altindischen Dichters Kalidasa; der Stoff stammt aus dem Mahabharata-Epos. Shakuntala wächst als Pflegetochter eines Asketen im Wald auf. Eines Tages kommt König Dushmanta auf der Jagd vorbei; die beiden verlieben sich, und das Drama nimmt seinen Lauf. Es geht um Liebe, Pflicht, heiligen Zorn, um Götter, Menschen und Helden. Sir William Jones, einer der Begründer der Indologie, übersetzte es 1789 ins Englische, Georg Forster 1791 ins Deutsche: Das intellektuelle Europa, damals auf der Suche nach dem „Ursprung“, war begeistert.Goethe stellte fest: „Will ich den Himmel, die Erde mit Einem Namen begreifen; Nenn ich Sakontala dich und es ist alles gesagt.“ Auch Franz Schubert war fasziniert, begann den Stoff zu vertonen. Seine Oper blieb jedoch unvollendet. Erhalten sind Libretto und Gesangsstimmen, Vorspiele und Instrumentationen, die Schuberts Absicht erkennen lassen. Gerald Wirth hat Schuberts Original behutsam orchestriert. Shovana Narayan ist eine der berühmtesten Kathak-Tänzerinnen Indiens; ihre Choreografie schlägt eine kulturelle Brücke zwischen Schuberts Musik und Indien.
Zugesagt
DO 07.
Okt
2021
19:30 Uhr
bis
21:00 Uhr
Kammermusik
| Konzert | Erwachsene
Konzert | Erwachsene
Wolfgang Amadeus Mozarts KV 575 in D-Dur zählt zu den „Preussischen Quartetten“, komponiert für den Cello spielenden Friedrich Wilhelm II. und in der Hoffnung auf lukrative Folgen. Daraus wurde nichts. Dafür hat Mozart im Andante ganz zauberhaft sein Lied „Das Veilchen“ verarbeitet. Als Robert Schumann erste „quartettistische Gedanken“ hatte, schaute er bei Haydn, Mozart und Beethoven nach. Ángela Tröndle inspirierte sich für ihr erstes Streichquartett, im Auftrag der „sytriarte“ 2020 und dem Minetti Quartett gewidmet, am Gedicht „Mondnacht“ von Joseph von Eichendorff. Schumann hat es in seinem „Liederkreis op. 39“ vertont.Ángela Tröndle – Cyanotopien Seit Anfang 2021 verfolgt Ángela Tröndle ihre neue künstlerische Vision, in der sie Musik, die sie komponiert oder bereits komponiert hat, durch bildnerische Arbeiten ergänzt. Die Cyanotopie (Blaudruck) hat es ihr dabei besonders angetan, und so entstanden im Laufe der Zeit Bilder, die die Atmosphäre des jeweiligen Musikstückes auf einer visuellen Ebene widerspiegelt und ergänzt. Für ihr Streichquartett No. 1 hat sie drei Arbeiten gestaltet (zu den drei Sätzen), die an diesem Konzertabend sowohl auf Leinwand projiziert auf der Bühne zu sehen sein werden als auch als Original im Haus ausgestellt. Unter dem Titel „Blautöne“ wird dies den Auftakt dieser neuen audio-visuellen Verbindung darstellen.
Zugesagt
FR 08.
Okt
2021
19:30 Uhr
bis
21:30 Uhr
Kammermusik | Elektronik
| Konzert | Erwachsene
Konzert | Erwachsene

Wie klingt Wasser? Das Leben spendende Element. Das Koehne Quartett lässt mit dem Produzenten, Komponisten und Elektroniker Patrick Pulsinger die Klänge fließen.

Zugesagt
SA 09.
Okt
2021
14:30 Uhr
bis
15:30 Uhr
aus der Reihe
| Vermittlung | Kinder | Familie | 6+
Vermittlung | Kinder | Familie | 6+
Wie fühlt es sich an, selbst auf der Bühne zu stehen? Wie trägt sich ein Theaterkostüm? Darf ich auch einmal im Scheinwerferlicht tanzen? Antworten auf all diese Fragen erhältst du bei unserer Kindersause am Samstag vor den Familienvorstellungen. Wir werden uns gemeinsam verkleiden, basteln, tanzen, das Bühnenbild aus der Nähe erkunden, und uns erklären lassen, wie man schwere Kulissen wie von Zauberhand über die Bühne schweben lassen kann. Inzwischen dürfen deine Eltern eine Stunde lang entspannt im Augarten spazieren gehen oder in unserem Café Maximilian eine gemütliche Auszeit genießen und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Die ELTERNPAUSE – KINDERSAUSE! bieten wir um 14:30 Uhr (Ausnahme: SA 19. FEB, Beginn um 13:30 Uhr) vor den folgenden Vorstellungen des Zyklus NACHMITTAGS IM MuTh an:SCHUBADOUR, SA 9. OKT 2021A NIGHT AT THE THEATRE, SA 13. NOV 2021PÙNKITITITI!, SA 19. FEB 2022DIE REISE DES KLEINEN PRINZEN, S A 5. MAR 2022„WAS HAST DU GESAGT?“, SA 23. APR 2022Karten für die anschließende Vorstellung sind nicht im Preis inkludiert
Zugesagt
SA 09.
Okt
2021
16:00 Uhr
bis
17:00 Uhr
Kammermusik
| Konzert | Kinder | Familie | 6+
Konzert | Kinder | Familie | 6+
Von einer Weltreise zurückgekehrt, spielen der Schubadour und seine Band neue Lieder von Franz Schubert und erzählen dabei von ihrerReise und den wundersamen Dingen, die sie unterwegs gesehenhaben: eine jodelnde Forelle, den Erlkönig und das schönste Heidenröslein der Welt.
Zugesagt
MO 11.
Okt
2021
19:30 Uhr
bis
21:00 Uhr
Pop | Lied & Gesang | Elektronik
| Konzert | Erwachsene
Konzert | Erwachsene

Das Konzert entführt in die musikalischen Welten von Komponist und Produzent Paul Gallister – zwischen Klassik, Film, Elektronik, Indie Pop und Rock. Johannes Fleischmann hat den Vielseitigen in seinen Zyklus geladen und die Sänger Marco Fitzthum und Der Nino aus Wien singen mit!

Zugesagt
DI 12.
Okt
2021
19:30 Uhr
bis
21:30 Uhr
mit Pause
Lied & Gesang
| Konzert | Jugend | Erwachsene | Schule Sekundarstufe
Konzert | Jugend | Erwachsene | Schule Sekundarstufe

Lieder aus ROBERT SCHUMANNS „Dichterliebe“ op. 48 und Liederkreis op. 39, neu arrangiert, gesungen und gespielt

Das Quartett rund um Singer-Songwriter Bryan Benner spielt Liedgut im Folk Music-Gewand. Diesmal stellen die Musiker ihr Schumann-Album vor, neu arrangiert, mit frischer musikalischer Raffinesse, Humor und natürlich auf Englisch gesungen.

Zugesagt
MI 13.
Okt
2021
19:30 Uhr
bis
21:00 Uhr
mit Pause
Musiktheater | Lied & Gesang
| Konzert | Erwachsene
Konzert | Erwachsene
„Wir haben eure Geschichte geschluckt, jetzt machen wir unsere Geschichte. Wir wollen die Wahrheit, die ganze Wahrheit haben, durch eure Lügen ging sie uns verschütt.“ Die Lieder aus der „Proletenpassion“ sind nach wie vor „erschreckend aktuell“, finden dieMit-Komponisten Georg Herrnstadt, Sängerin Beatrix Neundlinger und Multiinstrumentalist Peter Marnul. Die „Proletenpassion“, an deren Entstehung neben Herrnstadt auch Willi Resetarits und Heinz Rudolf Unger maßgeblich beteiligt waren, ist ein politisches Oratorium der Politrock-Gruppe „Schmetterlinge“. 1976 bei den Wiener Festwochen szenisch, in der Regie von Dieter Haspel uraufgeführt, erreichte sie bald Kultstatus. 1977 kam das Album heraus. Ihre ungebrochene Aktualität beweisen zahlreiche Wiederaufnahmen seit der Uraufführung.
Zugesagt
DO 14.
Okt
2021
19:30 Uhr
bis
21:30 Uhr
mit Pause
Jazz
| Konzert | Online | Erwachsene
Konzert | Online | Erwachsene
Das Quintett rund um den Berliner Trompeter Christian Meyers lässt es grooven! Mit kernigen Rhythmen und strahlenden Soli – „allen voran Christian Meyers, der aus Trompete oder Flügelhorn Töne warm wie Gold fließen lässt“ (Märkische Allgemeine) – verwandelt Meyers Nachtcafé das MuTh in eine knisternde Chillout-Lounge! Garant für den guten Sound der Eigenkompositionen von Meyers ist Martin Johnson. Der Pianist, Produzent, Komponist und Arrangeur ist als Begleiter und Solist am Fender Rhodes zu hören.
Zugesagt
FR 15.
Okt
2021
17:00 Uhr
bis
18:30 Uhr
Chormusik | Wiener Sängerknaben
| Konzert | Kinder | Erwachsene
Konzert | Kinder | Erwachsene

Die Pandemie hat das Leben auf den Kopf gestellt. Die Wiener Sängerknaben haben daher Lieder ausgesucht, die vom Zusammenhalt handeln, Hoffnung und Mut machen. Mit dabei: Hits wie „La Paloma“, der „Banana Boat Song“, „Wellerman“ oder „On the Road Again“.

Zugesagt
SO 17.
Okt
2021
15:00 Uhr
bis
16:00 Uhr
Kammermusik
| Konzert | Vermittlung | Kinder | Eltern & Baby | 0-3
Konzert | Vermittlung | Kinder | Eltern & Baby | 0-3
Die Welt der Musik möchte erobert werden. Also laden wir die jüngsten Entdeckerinnen und Entdecker zum Krabbeln, Brabbeln, Lachen, Lauschen, Singen und Tanzen! Gemeinsam mit unserer Musikvermittlerin Birgit Reithofer und dem jungen Trio DOBONA gehen wir auf Reisen und erkunden Musik mit allen Sinnen. Aktivität ist dabei gern gesehen. Lasst euch mitreißen, erlebt und spürt, wie Klarinette und Flöte aus der Nähe klingen und wie es sich anfühlt, unter dem Flügel zu sitzen.
Zugesagt
DI 19.
Okt
2021
19:00 Uhr
bis
20:30 Uhr
aus der Reihe
| Vortrag | Special | Erwachsene
Vortrag | Special | Erwachsene
„Presse“-Kritiker Wilhelm Sinkovicz freut sich schon ganz besonders auf „seinen“ Musiksalon! Vor allem aber freut er sich auf die vielen Gäste, denen er auf gewohnt charmante und höchst informative Weise die Highlights des bevorstehenden Musikprogramms nahebringen wird.Die technischen Möglichkeiten des MuTh – inklusive Riesenleinwand – schaffen das perfekte Ambiente, um stimmungsvoll Vorfreude auf die nächsten Opern-Premieren zu wecken sowie auf die vielen anderen Produktionen, die Musikverein, Konzerthaus und natürlich auch das MuTh zu bieten haben. Ganz großes Klassik-Kino, launig kommentiert, mit Stars und jungen Talenten, die sich gerade auf den Weg machen.ohne Pause, Buffetbetrieb vor und nach der Veranstaltung 
Zugesagt
MI 20.
Okt
2021
19:00 Uhr
bis
21:00 Uhr
Chormusik
| Konzert | Kinder | Jugend | Erwachsene
Konzert | Kinder | Jugend | Erwachsene
In ihrem ersten abendfüllenden Konzert in der neuen Saison begeben sich die jungen Sängerinnen und Sänger des Chorus Juventus gemeinsam mit dem Publikum auf eine musikalische Reise durch die Jahreszeiten: Von Kirschblüten im Frühling, von lauen Sommertagen, von buntem Herbstlaub und klirrkalter Winterluft wird gesungen. Und im Laufe des Abends erfährt man, was es mit der geheimnisvollen fünften Jahreszeit auf sich hat. Ein abwechslungsreiches A-cappella-Programm!
Zugesagt
DO 21.
Okt
2021
19:30 Uhr
bis
21:00 Uhr
mit Pause
Kammermusik | Jazz | Neue Musik
| Konzert | Erwachsene
Konzert | Erwachsene

Könner wie Marcel Mule etablierten das Saxophon dank Kompositionsaufträgen auch in der Klassik. Nach einer Verbeugung vor dem klassischen Saxophon, führt das Ensemble „Trismo“ mit „Fractal Beauty“ in die jazzige Gegenwart.

Zugesagt
FR 22.
Okt
2021
17:00 Uhr
bis
18:30 Uhr
mit Pause
Chormusik | Wiener Sängerknaben
| Konzert | Kinder | Erwachsene
Konzert | Kinder | Erwachsene

Die Pandemie hat das Leben auf den Kopf gestellt. Die Wiener Sängerknaben haben daher Lieder ausgesucht, die vom Zusammenhalt handeln, Hoffnung und Mut machen. Mit dabei: Hits wie „La Paloma“, der „Banana Boat Song“, „Wellerman“ oder „On the Road Again“.

Zugesagt
DI 26.
Okt
2021
13:30 Uhr
bis
14:30 Uhr
Kammermusik | World | Lied & Gesang
| Konzert | Erwachsene
Konzert | Erwachsene
Tango und Jazz sind wie das Leben: Sensuell, ruhig, traurig, leidenschaftlich und dramatisch. Das Leben ist eine Reise und nicht das Ziel. Genau das vermittelt Jovana Raljic durch ihre Musik in der Besetzung Violine, Gesang, Bandoneon, Gitarre, Klavier und Kontrabass und zeigt die Verbindung mit dem Leben auf.
Zugesagt
SA 30.
Okt
2021
15:00 Uhr
bis
16:00 Uhr
Kammermusik | Chormusik
| Konzert | Vermittlung | Kinder | Eltern & Baby
Konzert | Vermittlung | Kinder | Eltern & Baby
Gemeinsames Singen stärkt Beziehungen, das Vertrauen und beruhigt. Wenn Schwangere singen, dann hört und spürt das ungeborene Baby den Gesang, der unter anderem über den Beckenknochen an die Gebärmutter und das Fruchtwasser weitergegeben wird. Das Baby macht die ersten musikalischen Erfahrungen also schon im Mutterleib – und was ist schöner, als der eigenen Mutter beim Singen zuzuhören? Das weiß auch die Gesangspädagogin Giti Huber, die über jahrelange Erfahrung mit Schwangeren und Sing-Neulingen verfügt, unter anderem leitet sie den „Ich kann nicht singen“-Chor. Bei Mamma Papa Mia lernen werdende Eltern in mehreren Programmen Wiegenlieder, die von Mozart über Lalelu bis hin zu lateinamerikanischer Volksmusik reichen. Moderne Lieder zum Baden, Trösten und Kitzeln runden die musikalische Vielfalt ab. Nach dem gemeinsamen Singen dürfen Sie sich zurücklehnen und werden mit einem kleinen und abwechslungsreichen Konzert belohnt.
Zugesagt
SO 31.
Okt
2021
15:00 Uhr
bis
16:00 Uhr
mit Pause
Musiktheater | Lied & Gesang | Klassik
| Konzert | Erwachsene
Konzert | Erwachsene
Wolfgang Dosch, als Sänger, Regisseur und Wissenschaftler mit Leidenschaft der Operette verfallen, widmet sich diesem schillernden Steinchen des vielfarbigen Mosaiks unserer österreichisch – zentraleuropäischen Kultur und bringt in einem liebe- und schwungvollen Programm voll Herz, Hirn und Humor Bekanntes und zu Unrecht Vergessenes, Lieder und Geschichte(n) – einfach: Operette! „Operette – sich - wer - kann?!“. Als Ehrengast begrüßt Wolfgang Dosch Kammersängerin Renate Holm, die vor kurzem ihren 90. Geburtstag gefeiert hat. In Zusammenarbeit mit der Internationalen Franz Lehár Gesellschaft
Nichts mehr verpassen

Jetzt unseren Newsletter abonnieren.

    Wir behandeln Ihre Daten sorgfältig.
    Es gilt die Datenschutzerklärung der Wiener Sängerknaben Konzertsaal Betriebs- GmbH
    Junges MuTh

    für alle unter 26

    mehr Infos